Reiseziel

Leistungsumfang

Unser meistverkauftes Produkt

Zeitraum deines Auslandsaufenthaltes


Auslandskrankenversicherung Weltreise

Das Planen einer Weltreise ist mit einem großen organisatorischen Aufwand verbunden. Nicht nur die Wahl der Reiseziele, die Unterbringung und die finanzielle Versorgung sollten vor dem Start der Weltreise bedacht werden. Gerade während einer Reise um die Welt kann es zu unterschiedlichen Problemen kommen. Deshalb ist der Abschluss von einigen Versicherungen wichtig.

Unverzichtbar sind für Sie als Weltreisender folgende Versicherungen:

  • Auslandskrankenversicherung
  • Notfallversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Unfallversicherung

image
Alle Versicherungen können Sie im Komplettpaket besonders günstig erwerben. Die Auslandskrankenversicherungen für die Weltreise können sich in ihrer Gültigkeit stark unterscheiden. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass Sie im Rahmen Ihrer Weltreise einen unbegrenzten Versicherungsschutz haben. Viele Weltreisende möchten Nordamerika besuchen.

Die normale Auslandskrankenversicherung hat meist eine Gültigkeit für ganz Europa und die meisten Länder der Welt. Häufig wird der Kontinent Nordamerika von der Standardversicherung ausgeschlossen. Der Grund liegt in den hohen Behandlungskosten für Kanada und Amerika. Wenn Sie Nordamerika im Rahmen Ihrer Weltreise unbedingt erkunden möchten, vergessen Sie nicht eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, die Sie komplett absichert.


Die Leistungen der Auslandskrankenversicherung für die Weltreise

Im Vergleich zur Auslandskrankenversicherung für den Urlaub, unterscheiden sich die Leistungen bei einer Auslandskrankenversicherung für die Weltreise meist nicht. In der Regel ist die Krankenversicherung für die Weltreise länger gültig als eine normale Auslandskrankenversicherung. Außerdem ist eine Krankenversicherung für die Weltreise nicht nur für ein einziges Reiseziel gültig.

Bei einigen Auslandskrankenversicherungen erhalten Reisende einen begrenzte Deckungssumme für Kosten durch:

  • ambulante Behandlungen
  • stationäre Behandlungen
  • schmerzlindernde Behandlungen

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Auslandskrankenversicherung darauf, dass es keine begrenzte Deckungssumme für Behandlungskosten gibt. Gerade bei einer Weltreise kann es zu Unfällen oder Erkrankungen kommen, die in hohen Behandlungskosten resultieren. Nur mit einer Auslandskrankenversicherung können Sie diesen unerwarteten Ausgaben vorbeugen.

Wenn Sie während Ihrer Weltreise gerne auf Entdeckungstour gehen, können Sie sich schnell verlaufen. Ihre Auslandskrankenversicherung deckt auch die Kosten für Suchen und Bergungen im Ausland ab. Auch einen Transport zum Krankenhaus ermöglicht Ihnen eine Auslandskrankenversicherung. Gerade bei starken Schmerzen oder anderen gesundheitlichen Problemen kann ein Transport ins Krankenhaus notwendig sein.

Wussten Sie, dass Sie mit einer Auslandskrankenversicherung für die Weltreise immer die freie Arztwahl haben? Während Sie mit einer gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland darauf angewiesen sind, einen öffentlichen Arzt zu konsultieren, haben Sie mit der Auslandskrankenversicherung die Wahl. Sie entscheiden, ob Sie lieber zu einem privaten oder öffentlichen Arzt beziehungsweise in ein Krankenhaus gehen möchten. Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch in einer medizinischen Einrichtung auch über deren Leistungen. Dazu können Sie ganz einfach die Hotline Ihrer Auslandskrankenversicherung verwenden.

Nicht nur während Ihrer Weltreise können Sie sich bei Ihrer Versicherung dauerhaft informieren. Nutzen Sie die Hotline Ihrer Auslandskrankenversicherung auch vor der geplanten Reise. Informieren Sie sich über die Reisebestimmungen in allen Ihren Zielländern. Besonders wichtig ist es, dass Sie sich über alle während Ihrer Reise notwendigen Impfungen informieren. Durch einen aktuellen Impfstatus gehen Sie kein Risiko ein, während Ihrer Weltreise an einer vermeidbaren Krankheit zu erkranken.

Werden Sie während Ihrer Weltreise schwer krank, können Sie vom Krankenrücktransport Ihrer Auslandskrankenversicherung Gebrauch machen. Ohne eine Auslandskrankenversicherung müssen Sie für Ihren Rücktransport nach Deutschland selbst aufkommen. Dieser kann Sie gerade von weit entfernten Ländern schnell über 100.000 Euro kosten.


Die Weltreise und die deutsche Krankenversicherung

image
Bei einer Weltreise sind Sie darauf angewiesen, eine leistungsstarke und zuverlässige Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Ihre deutsche Krankenversicherung ist bei einer Weltreise nur bedingt nutzbar. Wenn Sie in ein Land reisen, das ein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland hat, erhalten Sie einen Teil Ihrer Behandlungskosten ersetzt.

Möchten Sie beispielsweise nach Australien, Amerika oder Asien reisen, ist Ihre deutsche Krankenversicherung nicht nutzbar. Weder eine gesetzliche noch eine private Krankenversicherung können Sie auf Ihrer Weltreise komplett schützen. Eine Auslandskrankenversicherung für die Weltreise ist daher unentbehrlich.

Wenn Sie eine Weltreise planen, können Sie mit einem einfachen Trick viel Geld sparen. Entscheiden Sie sich für einen Versicherungsvergleich und finden Sie die günstigste und beste Auslandskrankenversicherung. Nur mit einem Vergleich aller Auslandskrankenversicherungen sind Sie in der Lage, eine Versicherung zu finden, die wirklich zu Ihnen passt. Dabei werden alle aktuellen Auslandskrankenversicherungen berücksichtigt, miteinander verglichen und auf der Basis Ihrer Bedürfnisse aufgelistet.

Wussten Sie bereits, dass Sie Ihre deutsche Krankenversicherung während Ihrer Weltreise pausieren lassen können? Damit Sie eine Pause von Ihrer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung nehmen können, sollten Sie jedoch eine Voraussetzung erfüllen. Sie dürfen an keiner Universität als Student eingeschrieben sein. Nur mit einer gültigen Krankenversicherung für Deutschland können Sie weiterhin als Student eingeschrieben sein.

Wenn Sie als Angestellter oder Selbstständiger in Deutschland arbeiten, können Sie Ihre Krankenversicherung pausieren lassen. Damit Sie keinen Nachteil von der Pause bei Ihrer Versicherung haben, sollten Sie beim Abschluss Ihrer Auslandskrankenversicherung darauf achten, dass diese Ihnen auch einen Schutz in Deutschland bietet. Der Versicherungsschutz ist für Sie wichtig, wenn Sie während Ihrer Weltreise Ihre Familie oder Freunde in Deutschland besuchen möchten.

Viele Menschen haben Bedenken, wenn die eigene Krankenversicherung für Deutschland pausiert werden soll. Die Angst, nicht mehr in die gesetzliche oder private Krankenversicherung aufgenommen zu werden, ist groß. Ihre gesetzliche Krankenversicherung hat die Pflicht, Sie wieder in die Versicherung aufzunehmen. Dies bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen um Ihre erneute Aufnahme machen müssen.

Bei einer privaten Krankenversicherung für Deutschland kann es passieren, dass Sie nicht mehr in Ihren gewohnten Tarif aufgenommen werden. Kommen Sie nach Ihrer Weltreise nach Hause, müssen Sie sich einer Gesundheitsprüfung unterziehen. Falls sich Ihr gesundheitlicher Zustand während Ihres Auslandsaufenthalts verschlechtert hat, werden Sie in einen anderen Tarif aufgenommen als vor Ihrer Reise. Sie können sich jedoch vor Ihrer Reise absichern, um auch nach Ihrer Rückkehr nach Deutschland im gewohnten Tarif versichert zu sein. Zur Absicherung dient Ihnen eine sogenannte Anwartschaft.


Lohnt sich eine Anwartschaft bei einer Weltreise?

Bei der Anwartschaft sollten die unterschiedlichen Formen betrachtet werden. Sie können zwischen einer:

  • kleine Anwartschaft
  • große Anwartschaft

wählen. Mit einer Anwartschaft wird Ihnen vor Ihrer Weltreise Ihr normaler Versicherungstarif zugesichert. Wenn Sie eine Anwartschaft wünschen, zahlen Sie einen geringfügigen Beitrag an Ihre private Krankenversicherung. Weder bei einer kleinen noch bei einer großen Anwartschaft kommt es nach Ihrer Rückkehr zu einer Gesundheitsprüfung.

Es gibt jedoch einen Unterschied zwischen der kleinen und großen Anwartschaft. Wenn Sie sich für eine kleine Anwartschaft entscheiden, welche sich bei einem kürzeren Auslandsaufenthalt eignet, wird Ihr neues Alter beim Eintritt in die private Krankenversicherung berücksichtigt. Bei einer großen Anwartschaft wird Ihr altes Eintrittsalter in die Krankenversicherung berücksichtigt.

Der Grund liegt in den unterschiedlichen Beiträgen für die Anwartschaft. Eine kleine Anwartschaft kostet meist etwa 20 Euro pro Monat. Durch den geringen Beitrag wird nur Ihr Gesundheitszustand abgesichert.

Bei der größeren Anwartschaft bezahlen Sie durch Ihre Beiträge folgende Leistungen:

  • Gesundheitszustand
  • Eintrittsalter
  • Verwaltungskosten

Die Höhe der Anwartschaftskosten ist von Ihrem normalen Beitrag zur Krankenversicherung abhängig. Ihre private Krankenversicherung erhebt einen gewissen Prozentsatz, den Sie im Rahmen der Anwartschaft begleichen müssen. Dieser Prozentsatz wird auf Ihre normalen Beiträge bezogen.

Üblicherweise betragen die Kosten für eine Anwartschaft bis zu 25 Prozent Ihres gewohnten Versicherungsbeitrags. Für die kleine Anwartschaft gibt es bereits Tarife, die Sie für nur fünf Prozent Ihres normalen Versicherungsbeitrags absichern. Beachten Sie, dass Sie die Kosten für Ihre Anwartschaft zum Teil steuerlich absetzen können.


Wichtige Versicherungen für die Weltreise

image
Neben einer Auslandskrankenversicherung sollten Sie auch an andere Versicherungen für Ihre Weltreise denken. Eine Reiseabbruch- und Reiserücktrittsversicherung sind für Sie als Weltreisenden besonders wichtig. Wenn Sie mehrere Reisetickets für Ihre Weltreise abgeschlossen haben, haben Sie viel Geld in Ihre Weltreise investiert.

Wenn Sie krank werden oder einen Unfall haben, können Sie Ihre Weltreise unter Umständen nicht antreten. Die von Ihnen gewählte Airline erstattet Ihnen die Kosten für Ihre Flugtickets nur, wenn Sie eine Reiserücktrittsversicherung besitzen. Meist werden Reiserücktrittsversicherungen auf Pauschalreisen zugeschnitten. Aus diesem Grund ist das Versichern einer Weltreise deutlich komplexer.

Während bei einer klassischen Reise alle Kosten, wie:

  • Verpflegung
  • Unterkunft
  • Transport

in einem Paket enthalten sind, ist die Weltreise deutlich individueller. Jede einzelne Reiseleistung wird meist unabhängig von einer anderen Leistung gebucht. Aus diesem Grund erstatten viele Reiserücktrittsversicherungen den Weltreisenden nur den Wert des Flugtickets.

Werden Sie auf Ihrer Weltreise schwer krank oder ein Familienangehöriger stirbt, erhalten Sie die Kosten für Ihr Flugticket komplett erstattet. Auch eine Umbuchung des geplanten Flugs ist möglich. Möchten Sie beispielsweise anstatt nach Australien zurück nach Deutschland fliegen, übernimmt Ihre Reiserücktrittsversicherung die anfallenden Umbuchungskosten.

Die Mitgliedsbeiträge für die Reiserücktrittsversicherung ergeben sich aus den Ausgaben für Ihre geplante Reise. Damit Sie eine Reiserücktrittsversicherung abschließen, die zu Ihren Bedürfnissen passt, führen Sie einen Versicherungsvergleich durch. Auf unserem Portal haben Sie die Möglichkeit, mit dem Versicherungsrechner oder einem Anruf bei der Hotline eine Versicherung zu finden, die zu Ihnen passt. Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich.

Eine Reisegepäckversicherung kann ebenso wichtig wie eine Reiserücktrittsversicherung sein. Wenn Sie mit hochwertigem Gepäck verreisen, kann es schwerwiegende Folgen haben, wenn Ihr Gepäck verloren geht. In diesem Fall erhalten Sie ohne eine Reiserücktrittsversicherung meist keinen Ersatz für Ihr verlorenes Gepäck. Auch bei Beschädigungen Ihres Gepäcks erhalten Sie von Ihrer Reisegepäckversicherung die Kosten für Ihr Gepäck erstattet. Gehen Sie mit einer hochwertigen Digitalkamera oder einem Laptop auf Reisen, sichert Sie eine Reisegepäckversicherung gut ab.


Mit einer chronischen Erkrankung auf Weltreise gehen

Viele Menschen möchten einmal im Leben eine Weltreise machen. Gerade durch eine unheilbare Krankheit gehen viele Menschen das Risiko einer Weltreise nicht ein. Oftmals werden die Kosten durch eine Auslandskrankenversicherung für die Weltreise nicht abgedeckt. Durch einen Vergleich aller Auslandskrankenversicherungen für die Weltreise finden Sie viele Krankenversicherungen, die Sie auch mit einer Vorerkrankung auf Ihrer ganzen Weltreise absichern.

Eine Weltreise mit einer Vorerkrankung ist demnach problem- und risikolos möglich. Informieren Sie sich vor dem Abschluss einer Auslandskrankenversicherung auch über spezielle Behandlungszentren. Häufig arbeiten Auslandskrankenversicherungen mit bestimmten Krankenhäusern oder Ärzten zusammen, die Ihnen vor Ort Ihre benötigte Behandlung zusichern können.

Wenn Sie aufgrund einer Erkrankung auf Medikamente angewiesen sind, kann dies während der Weltreise zum Problem werden. Verlieren Sie Ihre Medikamente vor Ort, müssen Sie mit hohen Wiederbeschaffungskosten rechnen. Eine Ausnahme besteht dann, wenn Sie eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen haben. Ihre Auslandskrankenversicherung für die Weltreise hilft Ihnen bei der Wiederbeschaffung Ihrer Medikamente. Es werden nicht nur die Kosten für die Medikamente übernommen, sondern auch die Suche nach einem gleichwertigen Medikament vor Ort.

Kommt es während Ihrer Weltreise zu einer unerwarteten Verschlechterung Ihres gesundheitlichen Zustands, können Sie von Ihrer Auslandskrankenversicherung Hilfe bekommen. Sie haben die Möglichkeit, einen kostenlosen Transport in ein naheliegendes Krankenhaus in Anspruch zu nehmen. Unter Umständen ist es möglich, dass Sie vor Ort nicht ausreichend behandelt werden können. In diesem Fall können Sie von einer Auslandskrankenversicherung profitieren, die alle Kosten für Ihren Rücktransport nach Deutschland übernimmt.

Ohne eine Krankenversicherung fürs Ausland müssen Sie alle Kosten Ihres Rücktransports selbst übernehmen. Befinden Sie sich in einem fernen Reiseland, kann Sie ein Rücktransport nach Deutschland schnell 100.000 Euro kosten. Sichern Sie sich deshalb mit einer Auslandskrankenversicherung für Ihre Weltreise ab.


Auf der Weltreise schwanger werden

image
Wenn Sie mit Ihrem Partner verreisen und auf der Weltreise schwanger werden, ist dies kein Grund, Ihre Weltreise abzubrechen. Mit einer passenden Auslandskrankenversicherung können Sie sich bis zur Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche absichern. Nicht jede Auslandskrankenversicherung bietet Ihnen eine Absicherung im Fall einer Schwangerschaft.

Möchten Sie mit Ihrem Partner verreisen, sollten Sie deshalb schon vor Ihrer Reise darauf achten, dass Sie im Rahmen einer Schwangerschaft abgesichert sind. Wenn Sie eine Auslandskrankenversicherung mit einem Schutz bei Schwangerschaft wählen, haben Sie die Möglichkeit, alle Behandlungen im Rahmen Ihrer Schwangerschaft ohne Zuzahlung zu erhalten.

Zu den möglichen Behandlungen zählen:

  • Schwangerschaftsabbruch
  • medizinische Hilfe bei einer Fehlgeburt
  • Versorgung bei einer Frühgeburt

Führen Sie deshalb vor Ihrer Weltreise einen Versicherungsvergleich aller Auslandskrankenversicherungen durch. Nur so können Sie sich sicher sein, dass Sie für alle Situationen auf Ihrer Reise abgesichert sind.


Als Rentner auf Weltreise gehen

Suchen Sie eine Auslandskrankenversicherung für die Weltreise, die Sie als Rentner perfekt absichert? In diesem Fall sollten Sie bei Ihrer Auslandskrankenversicherung darauf achten, dass Sie eine Versicherung finden, die zu Ihren Vorstellungen passt. Eine Auslandskrankenversicherung für Menschen ab 60 Jahren kann teuer sein. Aus diesem Grund empfiehlt sich ein Versicherungsvergleich. Nicht bei jedem Versicherungsanbieter verteuert sich Ihr Beitrag zur Auslandskrankenversicherung.

Viele Versicherungen bieten auch für ältere Menschen zwischen 60 und 73 Jahren eine günstige Auslandskrankenversicherung mit guten Leistungen an. Achten Sie darauf, dass Sie beim Abschluss Ihrer Auslandskrankenversicherung nicht das zulässige Höchstalter überschritten haben. Das zulässige Höchstalter kann sich von Versicherung zu Versicherung unterscheiden. Nur durch den Versicherungsvergleich haben Sie die Chance, eine günstige Auslandskrankenversicherung mit guten Leistungen zu finden.

Wählen Sie eine Auslandskrankenversicherung ohne einen Versicherungsvergleich aus, laufen Sie Gefahr, dass Sie viel zu hohe Beiträge zahlen. Nicht selten verlangen viele Auslandskrankenversicherungen von Ihnen ein Vielfaches Ihres gewohnten Beitrags, wenn Sie über 60 Jahre alt sind. Nutzen Sie unseren kostenlosen Versicherungsvergleich und finden Sie heraus, wie günstig eine gute Auslandskrankenversicherung für Rentner sein kann.

Auch wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Partner verreisen möchten, können Sie sich mit einem Versicherungsvergleich auf individuelle und günstige Versicherungstarife freuen. Zahlen Sie keine Beiträge für eine Auslandskrankenversicherung, die nicht zu Ihnen passt. Nur mit einer auf Sie zugeschnittenen Versicherung haben Sie die Möglichkeit, bei einer Krankheit oder einem Unfall im Ausland abgesichert zu sein.


Die Weltreise mit der Familie

Gerade wenn Ihre Kinder noch sehr klein sind oder keine Schulpflicht mehr haben, können Sie mit der ganzen Familie auf Weltreise gehen. Viele Menschen haben gerade mit kleinen Kindern Sorgen, dass diese auf der Weltreise krank werden. Aufgrund des schwachen Immunsystems von Kindern empfiehlt es sich, diese vor der Weltreise ausreichend zu impfen. Auch das Reisen in Hochrisikogebiete sollte unterbleiben. Trotzdem gibt es gerade mit Kindern viele Länder auf der Welt zu erkunden, die mit einem geringen Gesundheitsrisiko einhergehen.

Informieren Sie sich vor Ihrer Weltreise mit der Familie daher bei Ihrer Auslandskrankenversicherung oder dem Auswärtigen Amt. Dort haben Sie die Möglichkeit zu erfahren, welche Reiseziele für Sie geeignet sind. Erfragen Sie auch alle nötigen Impfungen vor Ihrer Abreise, um kein Risiko auf der Weltreise einzugehen.

Wenn Sie für alle Fälle vorbereitet sein möchten, können Sie sich vor Ihrer Weltreise über Ärzte und Krankenhäuser vor Ort informieren. Notieren Sie sich die medizinischen Einrichtungen mit der besten Versorgung und haben Sie während Ihres Auslandsaufenthalts immer einen kompetenten Ansprechpartner im Krankheitsfall.

Suchen Sie vor Ort eine schnelle Hilfe, empfiehlt sich der Gang zu einer privaten Einrichtung. In vielen Ländern sind öffentliche Krankenhäuser und Ärzte mit langen Wartezeiten verbunden. Wenn Sie sich für ein privates Krankenhaus oder einen privaten Arzt entscheiden, müssen Sie nicht mit langen Wartezeiten rechnen. Gerade bei der medizinischen Behandlung von Kindern ist ein schnelles Handeln gefragt. Bereiten Sie sich auf Ihre Weltreise vor und planen Sie Ihre Reiseziele. Mit einer Auslandskrankenversicherung können Sie Ihre ganze Familie komplett absichern und so auch mit kleinen Kindern besonders sicher verreisen.


Was passiert bei einer Krankheit im Ausland?

image
Wenn Sie oder eine andere versicherte Person krank werden, müssen Sie Ihre Auslandskrankenversicherung unverzüglich in Kenntnis setzen. Es besteht auch die Möglichkeit, eine autorisierte Person damit zu beauftragen, Ihre Auslandskrankenversicherung zu informieren. Besonders wenn Sie erkranken, kann es schwierig sein, Ihre Auslandskrankenversicherung zu informieren. Nehmen Sie deshalb Hilfe in Anspruch, wenn diese nötig wird.

Am schnellsten setzen Sie Ihre Auslandskrankenversicherung von Ihrer Erkrankung oder einem Unfall in Kenntnis, wenn Sie die Hotline anrufen. Ihre Auslandskrankenversicherung ersetzt Ihnen Ihre Kosten für einen Anruf der Hotline aus dem Ausland. Sie müssen sich deshalb nicht um hohe Kosten sorgen.

Oftmals werden Sie von Ihrer Auslandskrankenversicherung nach:

  • Details zu der Behandlung
  • Unterlagen
  • Beweisstücken

gefragt. Die Unterlagen werden dazu benötigt um herauszufinden, ob Sie einen gültigen Versicherungsschutz haben. Dazu reichen Sie einfach den Beleg ein, der dokumentiert, wann Ihre Reise begonnen hat. Auch Informationen von Ihren behandelnden Ärzten werden häufig gebraucht. Häuft setzt sich dazu die Auslandskrankenversicherung mit Ihrem behandelnden Arzt im Ausland in Verbindung.


So erhalten Sie Ihre Behandlungskosten erstattet

Viele Versicherte fragen sich, ob die Auslandskrankenversicherung die Behandlungskosten sofort bezahlt oder diese vorgelegt werden müssen. In der Regel zahlt Ihre Auslandskrankenversicherung alle Ihre Behandlungskosten. Dies bedeutet, dass Sie in den meisten Fällen Ihre Behandlungskosten nicht vorstrecken müssen. Eine Ausnahme kann dann bestehen, wenn Ihre Behandlungskosten besonders niedrig sind. In diesem Fall kann es vorkommen, dass Sie Ihre Aufwendungen im Nachhinein erstattet bekommen.

Unabhängig vom Zeitpunkt des Begleichens der Behandlungskosten, erstattet Ihre Auslandskrankenversicherung zu 100 Prozent Ihre Behandlungskosten. Die einzige Voraussetzung die Sie erfüllen müssen ist, dass Ihre Behandlung eine Notfallbehandlung darstellt. Ein Check-up im Ausland oder eine Routineuntersuchung fällt nicht in den Versicherungsumfang einer Auslandskrankenversicherung.

Damit die Behandlungskosten von der Versicherung erstattet werden können, benötigen Sie:

  • Zahlungsbelege
  • Originalrechnungen

Beachten Sie darauf, dass alle Belege und Rechnungen mit Ihrem Namen versehen sind. Auch die genaue Dienstleistung muss auf dem Originalbeleg zu erkennen sein. Kopieren Sie Ihre Belege und reichen Sie das Original bei Ihrer Auslandskrankenversicherung ein. Achten Sie darauf, dass Sie keine Kopien an Ihre Auslandskrankenversicherung schicken. Ihre Versicherung akzeptiert grundsätzlich nur Originaldokumente.

Wenn Sie Ihre Behandlungskosten vorlegen müssen, verlangt Ihre Auslandskrankenversicherung zusätzlich noch einen Zahlungsbeleg. Damit kann Ihre Versicherung genau erkennen wie hoch die Kosten waren, die Sie für Ihre Behandlung aufbringen mussten. Oftmals akzeptieren Versicherungen eine Zweitschrift Ihrer Rechnung. Beachten Sie, dass die Zweitschrift immer mit einem Stempel versehen ist. Nur so kann die Gültigkeit der Rechnungszweitschrift bestätigt werden.

image
Sie können sich von Ihrer Auslandskrankenversicherung auch Rezepte erstatten lassen. Mit einem Beleg über das entsprechende Medikament und dessen Kosten, können Sie eine Kostenübernahme bei der Versicherung beantragen.

Falls Sie in ein Land reisen, in dem es eine andere Währung als in Deutschland gibt, werden Ihre Kosten in Euro erstattet. Es wird der Devisenkurs genutzt, der beim Eingang Ihres Antrags gültig war. Können Sie nachweisen, dass zum Zeitpunkt Ihrer Behandlung ein anderer Devisenkurs gültig war, berücksichtigt Ihre Auslandskrankenversicherung für die Weltreise diesen Kurs.


Wie teuer ist die Auslandskrankenversicherung für eine Reise um die Welt?

Die Beiträge für eine Auslandskrankenversicherung sind von mehreren Faktoren abhängig.

Üblicherweise können Sie folgende Kriterien zur Beitragsbildung einer Auslandskrankenversicherung heranziehen:

  • Anzahl der Reisenden
  • Alter der Reisenden
  • Reiseziele
  • Reisedauer
  • Vorerkrankungen
  • Leistungswünsche

Wenn Sie eine Weltreise ohne Nordamerika machen möchten, können Sie von einer günstigen Auslandskrankenversicherung profitieren. Da das Reisen nach Kanada und Amerika mit hohen Behandlungskosten im Krankheitsfall verbunden ist, erhöht sich auch der Beitrag für Ihre Auslandskrankenversicherung deutlich. Eine mögliche Vorerkrankung kann ebenso dazu führen, dass Sie mit einer Beitragserhöhung rechnen müssen. Gleiches gilt für spezielle Leistungswünsche, wie ein Krankenhaus-Tagegeld oder eine Einmalpauschale bei Invalidität.

Neben diesen Faktoren ist auch die Reiselänge ein ausschlaggebender Faktor für Ihre Versicherungsbeiträge. Planen Sie eine Weltreise, die ein Jahr dauern soll, können Sie besonders günstige Tarife in Anspruch nehmen. Bei einer Weltreise von bis zu fünf Jahren müssen Sie mit höheren Ausgaben rechnen. Grundsätzlich liegen die Kosten für die Auslandskrankenversicherung eines Einzelreisenden zwischen einem und fünf Euro pro Tag.

Planen Sie mit Ihrer Familie, Ihrem Partner oder einem Freund zu verreisen? Dann können Sie von einer günstigeren Versicherung profitieren. In der Regel können Sie einen großen Teil Ihres normalen Beitrags einsparen, wenn Sie eine Gruppen- oder Familienversicherung abschließen.

Damit Sie die günstigste Auslandskrankenversicherung finden können, die Sie am besten schützt, machen Sie einen Versicherungsvergleich. Nutzen Sie dazu einfach unser Portal. Sie gehen beim Vergleich aller Auslandskrankenversicherungen kein Risiko ein. Sie sind weder dazu verpflichtet, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen noch einen Beitrag für den Versicherungsvergleich zu zahlen.