Auslandskrankenversicherung USA günstig

Die Auslandskrankenversicherung für die USA günstig abschließen

Bei einer Reise in die USA ist die Auslandskrankenversicherung besonders wichtig. Da in den USA Behandlungskosten anfallen, die etwa zehnmal höher als in Deutschland sind, können Sie sich mit der Auslandskrankenversicherung für die USA günstig schützen.

Obwohl die Auslandskrankenversicherung für:

  • die USA
  • Kanada

zu den teuersten Versicherungen zählt, haben Sie die Möglichkeit sich zum günstigsten Preis zu versichern. Das liegt daran, dass Sie von unserem kostenlosen Versicherungsvergleich profitieren können. Der Vergleich aller Auslandskrankenversicherungen ist für Sie immer unverbindlich. Sie setzen sich durch einen Versicherungsvergleich somit keinem Risiko aus.

Haben Sie im Rahmen eines Versicherungsvergleichs eine Auslandskrankenversicherung gefunden, die Ihnen gefällt, können Sie diese sofort abschließen. Das Abschließen einer Krankenversicherung für die USA im Internet hat viele Vorteile für Sie.


Die Vorteile eines Versicherungsabschlusses im Internet

image
Üblicherweise müssen Sie für einen Versicherungsabschluss in den Ort fahren. Hierdurch verlieren Sie Zeit und müssen im gleichen Moment auch noch Fahrtkosten aufwenden. Wenn Sie Ihre Versicherung im Internet auswählen, können Sie diese bequem von zu Hause aus aussuchen. Dadurch haben Sie keine Extraausgaben und sparen Zeit.

Bei der Versicherungssuche im Internet können Sie alle aktuellen Tarife betrachten. Deshalb haben Sie die Option eine Versicherung zu finden, die wirklich zu Ihnen passt. Schließen Sie eine Auslandskrankenversicherung für die USA günstig vor Ort ab, laufen Sie Gefahr, dass sich die Versicherung gar nicht für Sie eignet. Nach einem Versicherungsvergleich im Internet bekommen Sie genau die Versicherungen angezeigt, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Mit dem Abschluss einer Versicherung im Internet sparen Sie Geld. Wenn Sie eine Versicherung vor Ort abschließen müssen Sie mit höheren Kosten rechnen. Das liegt daran, dass Ihre Versicherung vor Ort höhere Ausgaben hat. Diese Ausgaben werden durch die Versicherungsbeiträge gedeckt. Deshalb ist eine Auslandskrankenversicherung für Sie günstiger, wenn Sie diese im Internet anschließen. Im Internet hat Ihre Versicherung geringere Ausgaben und Sie dafür niedrigere Versicherungsbeiträge.


Wie günstig ist eine Auslandskrankenversicherung für die USA?

Die Kosten für Ihre Auslandskrankenversicherung hängen nicht nur von der Art des Versicherungsabschlusses ab. Folgende Faktoren beeinflussen die Beiträge der Auslandskrankenversicherung:

  • Alter
  • Ziel der Reise
  • Reisedauer
  • Zusatzleistungen
  • Versicherungsanbieter

Mit einem zunehmenden Alter können auch Ihre Kosten für die Auslandskrankenversicherung ansteigen. Ab dem 60. Lebensjahr kommt es bei einigen Versicherungsanbietern zur Erhöhung der Versicherungskosten. Bei anderen Versicherungen können Sie von einem günstigen Versicherungstarif profitieren bis Sie das 74. Lebensjahr erreicht haben.

Auch die Reisedauer beeinflusst die Beiträge für Ihre Auslandskrankenversicherung. Möchten Sie für maximal sechs oder acht Wochen in die USA reisen, können Sie eine Reisekrankenversicherung abschließen. Die Reisekrankenversicherung gibt es bereits für weniger als zehn Euro. Sie haben die Möglichkeit auch von einer Jahreskrankenversicherung zu profitieren und sich die maximal acht Wochen Ihres Urlaubs auf das gesamte Jahr zu verteilen.

Wenn Sie für länger als acht Wochen in die USA reisen möchten, können Sie sich bereits ab etwa einem Euro pro Tag versichern. Bei einer Langzeitreise sind Versicherungsbeiträge zwischen zwei und fünf Euro pro Tag üblich. Reisen Sie beispielsweise als Bildungsreisender in die USA, können Sie von speziellen Tarifen profitieren, die Sie Geld sparen lassen.

image
Bis zu Ihrem 35. Lebensjahr erhalten Sie als Bildungsreisender von den Versicherungen einen Versicherungstarif zu besseren Konditionen. Einige Auslandskrankenversicherungen bieten Ihnen die Krankenversicherung für die USA zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis auch noch bis zu Ihrem 40. Lebensjahr an.

Sie haben jederzeit die Option Ihre Auslandskrankenversicherung für die USA günstig mit anderen Versicherungen zu kombinieren. Durch das Abschließen von Versicherungspaketen können Sie noch mehr Geld sparen.

Wünschen Sie sich beispielsweise eine:

  • Reisegepäckversicherung
  • Notfallversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchversicherung

können Sie diese zusammen mit Ihrer Auslandskrankenversicherung beantragen. In Abhängigkeit vom durch Sie ausgesuchten Versicherungsanbieter können Sie sogar noch mehr Geld sparen. Führen Sie aus diesem Grund immer einen Versicherungsvergleich durch. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie neben einer günstigen Auslandskrankenversicherung auch eine leistungsstarke Versicherung haben.


Darauf sollten Sie beim Versicherungsabschluss achten

Viele Menschen schließen eine Auslandskrankenversicherung für die USA günstig ab, die sie gar nicht brauchen. Bei der Reise in die USA wird dann festgestellt, dass die vermeintlich schützende Krankenversicherung gar keinen Schutz bietet. Das kann im schlimmsten Fall sehr teuer werden. Da die Behandlungskosten in den USA so hoch sind, kommen nicht selten Kosten im vier- bis fünfstelligen Bereich zusammen, wenn keine Auslandskrankenversicherung mit einem ausreichenden Schutz besteht.

Aus diesem Grund sollten Sie vor Ihrem Versicherungsabschluss immer auf die Versicherungsbedingungen Ihrer Auslandskrankenversicherung achten. Stellen Sie sicher, dass Sie durch Ihre Krankenversicherung geschützt werden.

Gehören Sie zu folgenden Personengruppen:

  • Schwangere
  • Vorerkrankte
  • Geschäftsreisende
  • Personen über 60 Jahre

dann sollten Sie die Versicherungsbedingungen im Detail lesen. Nicht immer sind Sie mit den genannten Personengruppen bei jeder Auslandskrankenversicherung abgesichert.
Achten Sie vor dem Abschluss Ihrer Auslandskrankenversicherung für die USA auch auf die Leistungen. Damit Sie in den USA gut geschützt sind, sollte Ihre Krankenversicherung über die passenden Leistungen verfügen. Hierbei sind besonders die Nachleistungsfrist, der Krankenrücktransport sowie die unbegrenzte Deckungssumme wichtig.


Was ist die Nachleistungsfrist?

Durch die Nachleistungsfrist wird sichergestellt, dass Sie auch nach dem Ablauf Ihrer Versicherung einen Versicherungsschutz besitzen. Werden Sie am Tag Ihrer Abreise krank und können nicht nach Deutschland zurückreisen, haben Sie dank der Nachleistungsfrist noch einen Versicherungsschutz. Ihr Schutz besteht meist einen Monat nach dem Ablaufen Ihrer Auslandskrankenversicherung.

Im Rahmen der Nachleistungsfrist erhalten Sie alle notwendigen Leistungen, die dafür sorgen, dass Sie nach Deutschland reisen können. Auch die Reisekosten der verspäteten Ausreise werden durch die Nachleistungsfrist Ihrer Auslandskrankenversicherung abgedeckt. Sie müssen sich demnach keine Sorgen machen, dass Sie die zusätzlichen Reisekosten tragen müssen. Ihre Auslandskrankenversicherung für die USA unterstützt Sie immer.


Der Krankenrücktransport nach Deutschland

image
Eine der wichtigsten Leistungen Ihrer Versicherung ist der Rücktransport nach Deutschland. Besteht in den USA keine Möglichkeit Sie angemessen zu behandeln, müssen Sie nach Deutschland transportiert werden. Auch wenn in den USA die für Sie notwendigen Medikamente nicht bereitstehen, ist es häufig sinnvoll Sie in Deutschland zu behandeln.

Viele Auslandskrankenversicherungen bieten Ihnen auch an selbst auszuwählen, wo Sie behandelt werden möchten. Hierfür müssen Sie jedoch bereits zwei Wochen stationär behandelt worden sein. Danach haben Sie die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob Sie lieber in den USA oder in Deutschland behandelt werden möchten.


Die Deckungsbeiträge der Auslandskrankenversicherung

In der Regel sind Sie bei einer ambulanten, stationären oder schmerzstillenden Behandlung mit einem unbegrenzten Deckungsbeitrag abgesichert. Das bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen über zusätzliche Kosten machen müssen. Ihre Auslandskrankenversicherung übernimmt alle Behandlungskosten, die aufgrund eines Notfalls entstehen.

Es gibt jedoch Krankenversicherungen für die USA, die alle Leistungen mit einer begrenzten Deckungssumme anbieten. Diese Versicherungen sollten Sie nur für einen sehr kurzen Auslandsaufenthalt in Erwägung ziehen. Nutzen Sie eine Auslandskrankenversicherung für die USA zu günstigen Beiträgen mit einer begrenzten Deckungssumme für einen Langzeitaufenthalt, laufen Sie Gefahr hohe Zusatzkosten zu haben.

Gehen Sie kein Risiko ein und wählen Sie deshalb lieber eine Versicherung mit einer unbegrenzten Deckungssumme aus. Im Versicherungsvergleich können Sie eine Vielzahl an Auslandskrankenversicherungen finden, die keine begrenzte Deckungssumme haben.