Auslandskrankenversicherung Türkei Kosten

Die Auslandskrankenversicherung für die Türkei und deren Kosten

image
Eine Reise in die Türkei sollte immer mit einer Auslandskrankenversicherung abgesichert werden. Das liegt daran, dass Sie von Ihrer deutschen Krankenversicherung nur teilweise geschützt werden. Ihre Krankenversicherung für Europa übernimmt nicht immer Ihre ganzen Behandlungskosten. In diesem Fall können Sie von einer Auslandskrankenversicherung für die Türkei profitieren. Mit einer Auslandskrankenversicherung für die Türkei müssen Sie keine Zuzahlungen machen.

Die Auslandskrankenversicherung für die Türkei hat geringe Kosten. Aus diesem Grund ist die Versicherung auch für Sie erschwinglich, wenn Sie ein niedriges Budget haben. Üblicherweise können Sie eine Auslandskrankenversicherung mit einer Dauer von bis zu acht Wochen für unter zehn Euro abschließen.

Bei einer Reisedauer von bis zu einem Jahr können Sie sich für durchschnittlich einen Euro pro Tag versichern. Mit einem Versicherungsvergleich haben Sie die Option einen Teil der Versicherungskosten zu sparen.

Einen Vergleich aller Auslandskrankenversicherungen können Sie auf unserem Portal durchführen. Hierbei gehen Sie kein Risiko ein. Sie sind nicht dazu verpflichtet eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Außerdem ist der Vergleich der Versicherungen kostenlos möglich.


Wie funktioniert ein Versicherungsvergleich?

Der Vergleich aller Auslandskrankenversicherungen wird mithilfe Ihrer persönlichen Daten vorgenommen.

Hierzu geben Sie einfach folgende Daten an:

  • Ziel der Reise
  • Dauer der Reise
  • Geburtsdatum der Reisenden
  • Anzahl der Reisenden
  • gewünschte Leistungen

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit sich bis zu fünf Jahre mit einer Auslandskrankenversicherung abzusichern. Beachten Sie jedoch, dass das Absichern mit der Versicherung für fünf Jahre zu höheren Kosten führt.

Wenn Sie bereits über 60 Jahre alt sind, können ebenso höhere Kosten für Sie entstehen. Es gibt jedoch auch einige Auslandskrankenversicherungen, die Sie auch mit 60 Jahren noch günstig versichern. Machen Sie deshalb den Versicherungsvergleich.

image
Sie können Versicherungskosten sparen, wenn Sie mit mehreren Personen verreisen. Planen Sie eine Reise mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden, profitieren Sie von einer Familienversicherung oder einer Gruppenversicherung. Spezielle Wünsche wie ein Krankenhaustagegeld oder eine Einmalzahlung bei Invalidität erhöhen Ihre Versicherungskosten.

Entscheiden Sie sich für eine Auslandskrankenversicherung mit speziellen Leistungen, ist der Versicherungsvergleich hilfreich. Mit dem Vergleich finden Sie nicht nur die günstigste Versicherung, sondern auch die Versicherung mit den besten Leistungen.


Welche Leistungen bietet eine Auslandskrankenversicherung?

Eine Auslandskrankenversicherung gibt es in drei verschiedenen Tarifen zu erwerben.

Sie können sich für die Versicherung im Tarif:

  • Basis
  • Komfort
  • Premium

entscheiden. Je nachdem für welchen Tarif und welche Versicherung Sie sich entschieden haben, gestalten sich auch Ihre Leistungen.
In allen Tarifen erhalten Sie die Möglichkeit sich von einer privaten oder öffentlichen Einrichtung ohne Zusatzkosten behandeln zu lassen. Wenn Sie eine Notfallbehandlung benötigen, sind Sie deshalb immer finanziell abgesichert. Hierbei ist es unwichtig, ob Sie eine stationäre oder ambulante Behandlung benötigen. Auch eine Behandlung beim Zahnarzt zur Schmerzlinderung wird von Ihrer Versicherung unterstützt.

Wenn Sie sich in der Türkei verirren, übernimmt die Auslandskrankenversicherung die Kosten für Ihre Suche und Bergung. Auch der Transport in ein Krankenhaus oder zum nächsten Arzt wird für Sie finanziert. Kommt es zum Todesfall in der Türkei sind auch die Angehörigen mit einer Auslandskrankenversicherung perfekt abgesichert.

Die Krankenversicherung übernimmt die Kosten der Rückführung oder die Beerdigungskosten vor Ort. Damit die kompletten Beerdigungskosten übernommen werden, dürfen diese allerdings nicht höher als die Rückführungskosten sein.

Eine der wichtigsten Leistungen der Auslandskrankenversicherung ist der Krankenrücktransport nach Deutschland. Wenn Sie im Ausland einen schweren Unfall haben oder krank werden, kann es sein, dass Sie in der Türkei nicht adäquat behandelt werden können. In diesem Fall kann es notwendig sein, dass Sie nach Deutschland transportiert werden, um angemessen behandelt zu werden. Die Kosten für einen Rücktransport liegen meist im fünfstelligen Bereich und werden von Ihrer normalen Krankenversicherung nicht getragen.

Benötigen Sie während Ihres Türkeiaufenthalts Medikamente, Verbandsmittel oder Hilfsmittel, übernimmt Ihre Auslandskrankenversicherung die Kosten hierfür.
Des Weiteren erhalten Sie von Ihrer Auslandskrankenversicherung für die Türkei auch bei niedrigen Kosten die Assistance-Leistungen garantiert.


Die Assistance-Leistungen der Auslandskrankenversicherung

image
Von einer Krankenversicherung fürs Ausland können Sie bereits beim Abschluss der Versicherung profitieren. Das liegt daran, dass Sie die Assistance-Leistungen bereits vor Ihrer Reise in die Türkei in Anspruch nehmen können. Im Rahmen der Leistungen Ihrer Auslandskrankenversicherung können Sie sich beispielsweise über die Impfvorschriften in der Türkei informieren. Hierzu rufen Sie einfach die Hotline Ihrer Versicherung an und erfragen die gesundheitlichen Vorschriften für eine Reise in die Türkei.

Außerdem kann Ihnen Ihre Krankenversicherung Informationen zu Ärzten in der Türkei geben. Wenn Sie auf der Suche nach einem Facharzt, Hausarzt oder Krankenhaus sind, können Sie Ihre Auslandskrankenversicherung um Hilfe fragen. Bereits vor Ihrer Reise können Sie sich über alle notwendigen Adressen informieren. Hierdurch sparen Sie Zeit, wenn Sie im Ausland eine medizinische Behandlung benötigen.

Werden Sie in ein Krankenhaus aufgenommen, sollten Sie Ihre Auslandskrankenversicherung davon in Kenntnis setzen.
Die Versicherung wird für Sie die Kommunikation mit:

  • Familienmitgliedern
  • Freunden
  • Ärzten

übernehmen. Geben Sie aus diesem Grund beim Vertragsabschluss an, wer über Ihren gesundheitlichen Zustand informiert werden soll. Die Kommunikation zwischen Ihrem Hausarzt und Ihrem Arzt im Ausland wird durch Ihre Auslandskrankenversicherung ausgeführt. Leiden Sie an chronischen Erkrankungen oder benötigen regelmäßig Medikamente, wird Ihr Arzt in der Türkei darüber informiert. Hierdurch kann sichergestellt werden, dass Sie bestmöglich behandelt werden können.


Darauf sollten Sie bei der Auslandskrankenversicherung achten

Bei der Wahl einer Krankenversicherung fürs Ausland sind nicht nur die Leistungen wichtig. Besonders die Versicherungsbedingungen werden oftmals vernachlässigt. Viele Menschen wissen nicht, dass nicht alle Personengruppen bei jeder Auslandskrankenversicherung versichert sein können.

Wenn Sie:

  • schwanger
  • älter
  • geschäftlich Reisender
  • chronisch Kranker

sind, sollten Sie genau auf die Versicherungsbedingungen schauen. In vielen Auslandskrankenversicherungen sind Sie als Schwangere bis zur 37. Schwangerschaftswoche abgesichert. Das bedeutet, dass Sie bei einer Fehl- oder Frühgeburt alle Behandlungskosten gezahlt bekommen. Auch der Abbruch einer Schwangerschaft wird von Ihrer Auslandskrankenversicherung für die Türkei mit fairen Kosten erstattet.

Achten Sie immer darauf, dass Ihre Versicherung Ihnen eine Nachleistungsfrist anbietet. Durch die Nachleistungsfrist erhalten Sie auch dann eine finanzielle Unterstützung, wenn Ihre Versicherung nicht mehr gültig ist. Können Sie aufgrund Ihres gesundheitlichen Zustands nicht zurück nach Deutschland reisen, hilft Ihnen Ihre Auslandskrankenversicherung. Ihre Auslandskrankenversicherung übernimmt Ihre Behandlungskosten in der Regel einen Monat. Deshalb sind Sie auch nachdem Ihre Versicherung für die Türkei ungültig ist, gut geschützt.


Wie lange sollte ich eine Auslandskrankenversicherung abschließen?

image
Damit Sie während Ihrer Reise in die Türkei abgesichert sind, sollte Ihre Versicherung für Ihre gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein. Auch bei der Wahl einer längeren Auslandskrankenversicherung für die Türkei können niedrige Kosten anfallen. Im Versicherungsvergleich finden Sie eine günstige Absicherung für eine Reisedauer von bis zu fünf Jahren.

Da die maximale Gültigkeitsdauer einer Auslandskrankenversicherung fünf Jahre ist, können Sie sich nicht länger versichern. Innerhalb einer Versicherungsdauer von fünf Jahren haben Sie jedoch die Möglichkeit sich in gewünschter Dauer zu versichern. Das bedeutet, dass Sie sich sowohl für wenige Tage als auch mehrere Jahre versichern können. Auch wenn Sie Ihre Versicherungsdauer großzügig auswählen, gehen Sie kein finanzielles Risiko ein.

Entscheiden Sie sich für eine tagesgenaue Auslandskrankenversicherung für die Türkei mit niedrigen Kosten, erhalten Sie Ihr Geld teilweise zurück, wenn Sie früher nach Hause reisen müssen. Damit Sie Ihre Beiträge zurückerstattet bekommen, benötigen Sie Belege. Reichen Sie einfach Ihre Reisetickets oder Tankbelege bei der Versicherung ein. Im Anschluss erhalten Sie Ihre Versicherungsbeiträge meist auf den Tag genau erstattet.