Reiseziel

Leistungsumfang

Unser meistverkauftes Produkt

Zeitraum deines Auslandsaufenthaltes


Die Auslandskrankenversicherung für Spanien

Fakten zu Die Auslandskrankenversicherung für Spanien

Hauptstadt: Madrid
Wetter:
Wechselkurs: 1 EUR | 1 EUR
Uhrzeit: 18:37
Sprache: Spanisch
Einwohner: 46.439.864
Klima: Aufgrund verschiedener Klimazonen gibt es kein einheitliches Wetter in Spanien

Vor einem Aufenthalt in Spanien sollten Sie sich finanziell absichern. Eine Auslandskrankenversicherung für Spanien ist eine sinnvolle Versicherung, die Sie vor zusätzlichen Kosten schützt. Da Spanien zur Europäischen Union gehört, genießen Sie auch im Ausland Schutz. Hierfür ist das Abkommen der Sozialversicherung verantwortlich. Mit Ihrer deutschen Krankenversicherung sind Sie deshalb auch bei Ihrem Urlaub auf geringem Niveau abgesichert.

Die Auslandskrankenversicherung für Spanien - Touristin mit einer Landkarte Beachten Sie jedoch, dass Ihre Krankenversicherung nicht für alle Behandlungen in Spanien aufkommt. Ein Rücktransport von Spanien wird beispielsweise nicht durch Ihre gesetzliche oder private Krankenversicherung übernommen. Nicht selten fallen für Ihren Rücktransport aus Spanien Kosten in Höhe von mehr als 10000 Euro an.

Wenn Sie Ihren Rücktransport nicht selbst bezahlen möchten, benötigen Sie eine Auslandskrankenversicherung für Spanien. Auch weitere Kosten können Sie durch eine leistungsstarke Auslandskrankenversicherung vermeiden.

Vergleichen Sie alle Auslandskrankenversicherungen und finden Sie einen individuellen Tarif für sich.


Benötige ich eine Auslandskrankenversicherung für Spanien?

Aufgrund der Mitgliedschaft in der EU genießen Sie auch Spanien eine gute Gesundheitsversorgung. Trotzdem gehen Sie ohne eine Auslandskrankenversicherung für Spanien ein hohes Kostenrisiko ein. Dies liegt daran, dass Sie nicht selten auf einem Teil Ihrer Kosten sitzen bleiben.

Durch Ihre EU Gesundheitskarte können Sie entscheiden, ob Sie anfallende Behandlungen sofort erstattet haben möchten. Auch das Vorlegen der Behandlungskosten kann von spanischen Ärzten oder Krankenhäusern verlangt werden. Beachten Sie, dass Sie als Urlauber in Spanien keinen besseren Versicherungsstatus genießen. Mit einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung erhalten Sie somit eine in Spanien übliche Behandlung. Möchten Sie eine bessere Behandlung, benötigen Sie eine Auslandskrankenversicherung für Spanien.

In vielen Urlaubsorten von Spanien haben Sie keine Möglichkeit, mit Ihrer deutschen Krankenversicherung abgerechnet zu werden. Dies liegt daran, dass es nicht bei allen Ärzten in Spanien ein Lesegerät für Chipkarten gibt. Rechnen Sie deshalb bei einer Reise nach Spanien mit einer Behandlung gegen Vorkasse. Mit einer Auslandskrankenversicherung für Spanien sparen Sie die Vorkasse und müssen sich nicht mit zusätzlichen Kosten belasten.

Zusätzliche Kosten entstehen bei der Behandlung in Spanien, wenn diese teurer ist als in Deutschland üblich. In Spanien ist es üblich, dass ausländische Menschen mit einem hohen Kostensatz abgerechnet werden. Nicht selten entspricht dieser Kostensatz jenem für Privatpatienten. Sichern Sie sich deshalb mit einer Reisekrankenversicherung für Spanien ab.

Die Zahnbehandlungen in Spanien

Gerade Zahnbehandlungen können in Spanien teuer werden. Ohne eine Auslandskrankenversicherung für Spanien müssen Sie folgende Kosten im Voraus meist sofort zahlen:

  • Röntgen
  • Behandlung zur Schmerzstillung
  • Diagnose

Im Vergleich zu Deutschland gibt es in Spanien keinen Zahnarzt, der verschiedene Behandlungen ausführt. Jeder Zahnarzt ist auf eine Leistung wie etwa Wurzelbehandlungen oder Füllungen spezialisiert. Wenn Sie eine Spezialklinik aufsuchen, können Sie davon profitieren, alle Zahnärzte an einem Ort anzutreffen. Besonders Spezialkliniken haben hohe Preise und sind deshalb für viele Menschen nicht erschwinglich. Mit dem Abschluss einer Auslandskrankenversicherung für Spanien müssen Sie sich nicht vor hohen Kosten fürchten.

Grundsätzlich sind die Preise von spanischen Zahnärzten sehr unterschiedlich. Meist besteht auch für den ausländischen Patienten ein großer Verhandlungsspielraum. Hierdurch können Sie viel Geld sparen und werden trotzdem optimal versorgt. Wenn Sie in Ihrem Spanien-Urlaub nicht auf die Suche nach einem günstigen Zahnarzt gehen möchten, empfiehlt sich eine Auslandskrankenversicherung. Ihre Auslandskrankenversicherung übernimmt alle im Rahmen einer Notfallbehandlung entstehenden Kosten.


Die Auslandskrankenversicherung für Studenten und Praktikanten

Die Auslandskrankenversicherung für Spanien - Student Damit Sie auch während Ihres Studiums oder des Praktikums komplett abgesichert sind, benötigen Sie eine Auslandskrankenversicherung. Eine Auslandskrankenversicherung für Spanien ist jedoch nicht zwingend notwendig. Aufgrund des Sozialversicherungsabkommens zwischen Deutschland und Spanien sind Sie auch bei längeren Aufenthalten versichert. Beachten Sie jedoch, dass Ihre gesetzliche Krankenversicherung Sie nicht von allen Kosten befreit. Wenn Sie eine 100-prozentige Kostenübernahme wünschen, benötigen Sie eine Auslandskrankenversicherung.

Eine Auslandskrankenversicherung für Studenten ist meist günstig im Internet zu erwerben. Zudem können Sie sich für eine Auslandskrankenversicherung entscheiden, die genau Ihren Bedürfnissen entspricht. Hierdurch sind Sie auch während Ihres Studiums, Praktikums oder Sprachurlaubs in Spanien perfekt abgesichert.

Da das Organisieren des eigenen Studiums in Spanien aufwendig ist, wird das Suchen einer Auslandskrankenversicherung häufig vermieden. Die passende Krankenversicherung zu finden, muss nicht mit viel Arbeit verbunden sein. Verwenden Sie einfach einen Vergleichsrechner und vergleichen Sie Leistungen sowie Preise aller Versicherungen. Gerne können Sie hierzu unser Portal nutzen und eine Auslandskrankenversicherung für Spanien finden, die zu Ihnen passt.

In Abhängigkeit von:

  • Aufenthaltsdauer
  • Alter
  • Leistungsumfang

können Sie Ihre Auslandskrankenversicherung endlich finden. Profitieren Sie von einer individuellen Krankenversicherung von maximal fünf Jahren. Beachten Sie, dass einige Angebote von Versicherungen nur für Bildungsreisende bis zu 35. Jahren gültig sind. Bei anderen Versicherungen haben Sie die Option, auch bis zur Vollendung Ihres 39. Lebensjahres günstig versichert zu sein.


Sinnvolle Versicherungen für die Reise nach Spanien

Häufig können Sie eine Auslandskrankenversicherung für Spanien in einem Versicherungspaket erwerben. Dies bedeutet, dass Sie außer Ihrer Krankenversicherung für Spanien auch von weiteren Versicherungen profitieren können. Der Vorteil von miteinander erworbenen Versicherungen besteht darin, dass Sie viel Geld sparen. Im Vergleich zu einem Einzelabschluss ist ein gleichzeitiger Abschluss von verschiedenen Versicherungen deutlich günstiger.

Planen Sie deshalb, im Rahmen Ihrer Spanien-Reise weitere Versicherungen zu erwerben, schließen Sie diese zum gleichen Zeitpunkt ab. Bei einer Reise nach Spanien können auch Studenten oder Praktikanten von einer Reisegepäckversicherung profitieren. Hierdurch sind ein Laptop, ein Handy oder eine Digitalkamera bei der Hin- und Rückreise angemessen versichert. Eine Reisegepäckversicherung erstattet Ihnen den Verlust Ihres Gepäcks, wenn dieses gestohlen wurde. Auch bei einer Beschädigung Ihres Gepäcks übernimmt die Reisegepäckversicherung die Kosten auf der Basis des Zeitwerts.

Auch eine Reiseabbruchversicherung kann sich für Sie lohnen. Verreisen Sie für eine längere Zeit nach Spanien, kann ein Reiseabbruch hohe Kosten verursachen. Entscheiden Sie sich für eine Reiseabbruchversicherung, erhalten Sie alle Stornokosten erstattet. Außerdem bekommen Sie Reiseleistungen zurückerstattet, die Sie nicht genutzt haben. Eine Reiseabbruchversicherung kann sich auch bei kurzen Reisen lohnen, wenn diese hohe Kosten verursachen.

Entscheiden Sie sich für eine Reiseabbruch-, Reisegepäck- und Auslandskrankenversicherung für Spanien, achten Sie auf die Selbstbeteiligung. Im Rahmen der preiswerten Kombi-Pakete gibt es bei vielen Versicherungen die Möglichkeit der Selbstbeteiligung. Durch eine Selbstbeteiligung senken Sie Ihre monatliche Mitgliedsprämie. Trotzdem ist eine Selbstbeteiligung nicht empfehlenswert. Dies liegt daran, dass eine Selbstbeteiligung teurer ist als die Mehrkosten für eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung.


Der Leistungsanspruch der Auslandskrankenversicherung

Haben Sie sich für eine Auslandskrankenversicherung für Spanien entschieden und benötigen nun finanzielle Hilfe? Mit einer Schadensanzeige können Sie die von Ihnen gewählte Versicherung schnell erreichen. Innerhalb von kürzester Zeit bekommen Sie alle Rechnungen Ihrer Krankenbehandlungen erstattet. Beachten Sie bei allen Belegen, dass diese auf Ihren Namen laufen müssen. Auch die genaue Zusammensetzung aller Kosten muss auf dem Beleg ersichtlich sein.

Damit Sie während Ihres Urlaubs wenig Aufwand mit Ihrer Schadensanzeige haben, drucken Sie das benötigte Formular im Voraus aus. Hierdurch müssen Sie in Spanien nicht extra ins Internetcafé gehen, um Ihre Schadensanzeige auszudrucken. Grundsätzlich geben Sie bei Ihrer Schadensanzeige folgende Informationen an:

  • Versicherungsnummer
  • Name und Anschrift
  • Methode der Auszahlung der Versicherungsleistung
  • Angaben zur Behandlung
  • Angaben zu weiteren Versicherungen

Im Anschluss bestätigen Sie, dass alle Angaben wahrheitsgemäß erfolgt sind. Senden Sie das ausgefüllte Formular an Ihre Auslandskrankenversicherung. Beachten Sie, dass die spanische Post häufig eine längere Zustellungsdauer benötigt. Unter Umständen kann es sinnvoll sein, einen Express-Brief zu Ihrer Versicherung zu senden.


Was kostet eine Auslandskrankenversicherung?

Die Auslandskrankenversicherung für Spanien - Geldscheine Die Kosten für eine Auslandskrankenversicherung können stark variieren. Dies liegt zum einen am von Ihnen gewählten Anbieter und zum anderen an der Reisedauer. Auch Ihr Alter kann eine Auswirkung auf die Gebühr für eine Auslandskrankenversicherung haben. Beachten Sie zudem, dass unterschiedliche Anbieter Ihnen auch verschiedene Tarife anbieten.

Möchten Sie eine Reise von kürzer als acht beziehungsweise sechs Wochen nach Spanien unternehmen? Dann können Sie sich bereits ab sechs Euro versichern, wenn Sie eine bestimmte Altersgrenze noch nicht erreicht haben. Bei einigen Versicherungen können Sie bis zum 60. Lebensjahr eine günstige Auslandskrankenversicherung abschließen. Andere Versicherer offerieren Ihnen sogar bis zum Abschluss des 74. Lebensjahrs günstige Tarife.

Als Student, Praktikant, Work & Traveller sowie Doktorand erhalten Sie preiswerte Spezialtarife von vielen Versicherungen. Unter Umständen können Sie sich so auch für eine längere Reise für weniger als 30 Euro pro Monat versichern. Bedenken Sie, dass es nicht nur auf den Preis einer Auslandskrankenversicherung ankommt. Bei einer leistungsschwachen Krankenversicherung nutzt ein günstiger Preis nicht viel, wenn Sie keine Leistung erhalten. Deshalb sollten Sie gerade bei preiswerten Versicherungen im Detail vergleichen. Hierfür können Sie gerne unseren Vergleichsrechner nutzen und eine Versicherung mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis finden.

Sind Sie bereits über 74. Jahre alt und möchten nach Spanien reisen? Nicht selten finden Sie viele Angebote von Versicherungen, die überteuert sind. Eine Versicherung für monatlich 300 Euro ist keine Seltenheit. Sparen Sie über 100 Euro, wenn Sie einen Vergleich der Auslandskrankenversicherung durchführen und im Anschluss Ihre Wunschversicherung wählen.


unsere Themen rund um die Auslandskrankenversicherung in Spanien:

Wo finde ich eine günstige Auslandskrankenversicherung?

Eine günstige Auslandskrankenversicherung für Spanien finden Sie meist nur im Internet. Wenn Sie vor Ort in das Versicherungsbüro gehen, müssen Sie mit höheren Kosten rechnen. Dies liegt daran, dass Ihre Versicherung vor Ort höhere Ausgaben hat als eine Versicherung im Internet. Diese höheren Ausgaben wirken sich auf die Preise der von Ihnen ausgewählten Versicherung aus. Grundsätzlich kann eine im Internet abgeschlossene Auslandskrankenversicherung den gleichen Schutz aufweisen. Vergleichen Sie deshalb im Internet die Angebote unterschiedlicher Versicherungen.

Ein manueller Vergleich verschiedener Versicherungen und Tarife ist häufig zeitaufwendig. Einfacher und dabei genauso detailliert ist die Nutzung eines Vergleichsrechners. In den Vergleichsrechner geben Sie einfach Ihre persönlichen Daten sowie die Reisedauer ein. Danach ermittelt Ihr Vergleichsrechner kostenlos für Sie passende Angebote. Im Anschluss können Sie sich überlegen, ob Sie eine Versicherung abschließen möchten oder nicht. Informieren Sie sich doch einfach unverbindlich in unserem Portal über eine leistungsstarke Auslandskrankenversicherung für Spanien und sparen Sie so viel Geld.