Geschäftsreise Schweiz Auslandskrankenversicherung

Die Geschäftsreise in die Schweiz mit einer Auslandskrankenversicherung

Denken Sie auch, wenn Sie in die Schweiz reisen, erhalten Sie Ihre Behandlungskosten von Ihrer deutschen Krankenversicherung erstattet? Damit Sie die Kosten Ihrer Behandlung erstattet bekommen, sind verschiedene Bedingungen zu beachten. Zuerst muss es sich bei Ihrer Behandlung um eine Notfallbehandlung handeln. Eine Behandlung ist ein Notfall, wenn Sie diese nicht mehr bis zu Ihrer Rückreise nach Deutschland aufschieben dürfen. Das ist beispielsweise bei:

  • Zahnschmerzen

  • Wundheilungsstörungen

  • Knochenbrüchen

der Fall. Damit alle Ihre Behandlungskosten von Ihrer Versicherung getragen werden, dürfen diese nicht über dem Niveau der Kosten in Deutschland liegen. Wenn Sie beispielsweise im Durchschnitt 250 Euro für eine Wurzelbehandlung bezahlen und in der Schweiz 500 Euro erhalten Sie nur einen Teil Ihrer Kosten erstattet. Das bedeutet für Sie, dass Sie 250 Euro selbst zu bezahlen haben. Die Kosten für Ihre Behandlung bekommen Sie meist innerhalb von wenigen Monaten erstattet. In einigen Fällen kann es auch passieren, dass Sie ein Jahr oder länger zu warten haben bis Sie Ihre Behandlungskosten zurückerstattet bekommen.

Wenn Sie Ihre Behandlungskosten zu 100 Prozent erstattet bekommen wollen, benötigen Sie für Ihre Geschäftsreise in die Schweiz eine Auslandskrankenversicherung. Mit der Krankenversicherung fürs Ausland sind Sie optimal abgesichert und laufen nicht Gefahr hohe Zuzahlungen zu machen. Das liegt daran, dass Sie bis zur vereinbarten Deckungssumme abgesichert sind. Zudem ist es nicht notwendig, dass Sie viele Monate oder Jahre auf die Rückzahlung Ihrer Behandlungskosten warten. Meist erhalten Sie Ihre Behandlungskosten innerhalb von zwei Wochen erstattet.

Die Deckungssumme

Eine der wichtigsten Informationen über Ihre Versicherung für die Geschäftsreise in die Schweiz ist die Deckungssumme. Die Deckungssumme gibt an, wie hoch die maximalen Behandlungskosten ausfallen dürfen, sodass diese von Ihrer Versicherung erstattet werden. Verreisen Sie lediglich für wenige Tage in die Schweiz reicht es somit aus, wenn Sie eine Krankenversicherung mit einer niedrigen Deckungssumme wählen. Wollen Sie mehrere Wochen oder Monate in der Schweiz bleiben, ist es wichtig, dass Sie eine Versicherung wählen, die eine Deckungssumme in einer angemessenen Höhe aufweist.

Bei einem Aufenthalt von einem Jahr oder mehr in der Schweiz ist es empfehlenswert eine Krankenversicherung ohne limitierte Deckungssumme auszusuchen. Wenn Sie eine Auslandskrankenversicherung ohne eine limitierte Deckungssumme besitzen, erhalten Sie alle Kosten einer Notfallbehandlung von Ihrer Versicherung erstattet.

Die Auslandskrankenversicherung mit einer unlimitierten Deckungssumme kostet nicht viel Geld, wenn Sie einen Versicherungsvergleich im Internet durchführen. Durch das Vergleichen aller Krankenversicherungen im Internet sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Nirgendwo ist eine für die Geschäftsreise in die Schweiz geeignete Auslandskrankenversicherung so günstig wie im Internet. Auch wenn Sie bereits eine Krankenversicherung für Ihre Reise ins Ausland besitzen, sollten Sie einen kostenlosen Tarifcheck machen.

Der Tarifcheck

Ein Tarifcheck hilft Ihnen dabei die Versicherung zu finden, welche am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Sie sollten den Tarifcheck regelmäßig durchführen, um dauerhaft die Krankenversicherung mit den besten Leistungen zu besitzen. Haben Sie gerade eine Krankenversicherung für Ihre Reise ins Ausland abgeschlossen? Auch wenn Sie durch den Versicherungsvergleich eine Krankenversicherung zu besseren Konditionen gefunden haben, dürfen Sie eventuell noch von dieser profitieren. Liegt der Abschluss Ihrer Versicherung höchstens zwei Wochen zurück haben Sie die Option diese, ohne die Angabe von Gründen, zu kündigen.

Somit haben Sie doch noch eine Versicherung zu Top-Konditionen gefunden und sind während Ihrer Geschäftsreise perfekt abgesichert. Zum Tarifcheck stehen Ihnen drei unterschiedliche Wege zur Verfügung. Zu diesen Wegen gehören:

  • Vergleichsrechner

  • Telefonvergleich

  • Vergleichsformular

Welche dieser Vergleichsarten am besten zu Ihnen passt entscheiden Sie selbst. Legen Sie viel Wert auf eine persönliche Beratung sollten Sie den Vergleich mit dem Telefon wählen. Am Telefon werden Sie von einem Experten zum Thema Auslandskrankenversicherung beraten. Außerdem haben Sie am Telefon die Option Ihre Wunschversicherung gleich abzuschließen. Als Alternative zum Vergleichen am Telefon dürfen Sie den Rechner oder das Formular nutzen.

Der Rechner liefert Ihnen die schnellsten Vergleichsergebnisse. Suchen Sie kurzfristig nach einer Auslandskrankenversicherung für Ihren Aufenthalt in der Schweiz, haben Sie die Option den Rechner zu nutzen. Geben Sie Ihre persönlichen Daten wie das Geburtsdatum, den Reisezeitraum, die Wunschleistungen einfach in den Rechner ein. Erhalten Sie nach der Eingabe in den Vergleichsrechner in wenigen Sekunden Ihre eigenen Ergebnisse angezeigt.

Haben Sie, bis zum Antritt Ihrer Reise, noch viel Zeit sollten Sie das Vergleichsformular benutzen. Ebenso wie beim Rechner tragen Sie dort alle Ihre Daten ein. Zusätzlich werden auch Ihre Kontaktdaten benötigt. Das ist der Fall, weil Sie Ihre Vergleichsergebnisse per E-Mail zugesendet bekommen. Sie haben somit jederzeit die Möglichkeit die Ergebnisse Ihres Versicherungsvergleichs zu betrachten. Bei der Wahl der für die Geschäftsreise in die Schweiz geeigneten Auslandskrankenversicherung dürfen Sie sich somit die Zeit nehmen, die Sie benötigen.

Tipps bei der Versicherungswahl

Viele Menschen wissen nicht, welche Leistungen einer Auslandskrankenversicherung besonders wichtig sind. Auch die Bedingungen sollten bei der Wahl einer geeigneten Absicherung beachtet werden. Eine gute Auslandskrankenversicherung sollte immer einen Krankenrücktransport beinhalten. Werden Sie in der Schweiz nicht angemessen behandelt, kann es notwendig sein, dass Sie nach Deutschland zurücktransportiert werden. Mit dem Rücktransport wird sichergestellt, dass Sie adäquat behandelt werden. Da der Transport von Ihrer Versicherung zu 100 Prozent getragen wird, sind Sie nicht nur gesundheitlich, sondern auch finanziell abgesichert.

Achten Sie bei der Wahl Ihrer Versicherung darauf, dass Sie die Absicherung mit einem medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport wählen. Während Sie beim medizinisch notwendigen Rücktransport nur dann nach Deutschland transportiert werden, wenn Ihr Arzt dies für notwendig sieht, ist es beim sinnvollen Krankenrücktransport anders. Sie haben die Möglichkeit, ab einem stationären Aufenthalt von zwei Wochen, selbst zu entscheiden wo Sie behandelt werden wollen.

Neben dem Krankenrücktransport ist auch das Vorliegen einer Nachleistungsfrist wichtig. Wenn Sie am Tag Ihrer Abreise plötzlich so krank werden, dass Sie Ihre Rückreise nicht antreten dürfen, genießen Sie weiterhin Ihren Versicherungsschutz. Sie erhalten von Ihrer Auslandskrankenversicherung einen Schutz von 30 Tagen. Innerhalb dieses Zeitraums profitieren Sie von allen Leistungen, die Sie auch zuvor erhalten haben.

Achten Sie vor dem Versicherungsabschluss auch darauf, dass Sie von den Leistungen Ihrer Versicherung Gebrauch machen dürfen. Wenn Sie schwanger sind, werden Sie nicht immer in allen Auslandskrankenversicherungen berücksichtigt. Auch beim Vorliegen einer chronischen Erkrankung genießen Sie nicht immer den Versicherungsschutz, den Sie benötigen. Als Geschäftsreisender gibt es einige Versicherungsagenturen, die Sie nicht in eine private Auslandskrankenversicherung aufnehmen. Betrachten Sie daher vor dem Abschluss Ihrer Krankenversicherung die Bedingungen.