Auslandskrankenversicherung Österreich Praktikum

Die Auslandskrankenversicherung fürs Österreich Praktikum

Mit der europäischen Krankenkarte sind Sie in Österreich nicht ausreichend abgesichert. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie eine Krankenversicherung für das Österreich Praktikum abschließen. Durch die Auslandskrankenversicherung schützen Sie sich vor Zuzahlungen für eine Behandlung im Ausland. Das heißt, dass Sie die Krankenversicherung fürs Ausland auch ausgezeichnet als Zusatzversicherung verwenden lässt.

Da Sie in Österreich mit der Auslandskrankenversicherung fürs Österreich Praktikum gut geschützt werden, ist es jedoch nicht notwendig, dass Sie eine deutsche Krankenversicherung besitzen. Sie haben somit die Option einfach eine Pause bei Ihrer privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung einzulegen. Innerhalb dieser Pause zahlen Sie keine Versicherungsbeiträge. Beachten Sie, dass Sie als Praktikant nur dann eine Pause bei Ihrer Versicherung einlegen sollten, wenn Sie in Deutschland kein Studium machen.

Für ein Studium, das in Deutschland absolviert wird, ist es notwendig, dass Sie eine gültige Versicherung besitzen. Nur so ist es möglich, dass Sie Ihr Studium weiterhin betreiben.

Wer benötigte eine Auslandskrankenversicherung?

Jede Person, die sich im Ausland aufhält, benötigt eine Auslandskrankenversicherung. Bei einem längeren Auslandsaufenthalt von mehreren Monaten oder Jahren ist es wichtig, dass Sie eine Versicherung haben, die Sie gut schützt. Das liegt daran, dass bei einem längeren Aufenthalt im Ausland auch die Gefahr steigt, dass Sie krank werden oder sich verletzen.

Reisen Sie als Bildungsreisender, wie beispielsweise ein:

  • Schüler

  • Praktikant

  • Student

  • Sprachreisender

  • Au-pair

  • Work and Traveller

  • Doktorand

  • Wissenschaftler

nach Österreich, ist es deshalb wichtig, dass Sie eine Versicherung finden, die zu Ihnen passt. Im Internet haben Sie die Option eine Auslandskrankenversicherung zu finden, die genau zu Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen passt. Auch der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung ist im Internet möglich.

Die individuelle Auslandskrankenversicherung finden

Im Internet haben Sie die Möglichkeit kostenlos Ihre Wunschversicherung zu finden und diese sofort zum Abschluss zu bringen. Es gibt verschiedene Methoden, wie Sie eine Auslandskrankenversicherung fürs Österreich Praktikum finden. Auf unserem Portal haben Sie die Chance eine Methode zum Vergleich auszuwählen, die Ihnen gefällt.

Auch wenn Sie auf der Suche nach einer persönlichen Beratung sind, steht Ihnen die Option offen diese auf unserem Portal in Anspruch nehmen zu dürfen. Mithilfe eines telefonischen Versicherungsvergleichs erhalten Sie einen kompetenten Ansprechpartner der Sie grundlegend über eine Auslandskrankenversicherung informiert. Während des Telefongesprächs sind Sie in der Lage Fragen zu stellen, die vom Experten beantwortet werden. Die persönliche Beratung ist unverbindlich und kostet Sie kein Geld. Ein Risiko gehen Sie somit nicht ein.

Wollen Sie noch keine Auslandskrankenversicherung abschließen, sich jedoch über verschiedene Versicherungen informieren, ist der telefonische Vergleich ideal. Hierdurch haben Sie die Option sich vor dem Abschluss einer Versicherung zu informieren und mithilfe dieser Informationen die perfekte Versicherung zu finden. In Kombination mit einem Versicherungsvergleich mit dem Formular, schaffen Sie die perfekten Voraussetzungen eine passende Versicherung zu finden.

Wenn Sie das Vergleichsformular in Anspruch nehmen, erhalten Sie alle Vergleichsergebnisse direkt zugesendet. Hierzu ist es notwendig, dass Sie unter anderem Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Die Ergebnisse des Versicherungsvergleichs werden Ihnen an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Dort haben Sie die Option die Ergebnisse für eine unbegrenzte Zeitspanne zu betrachten. Das heißt, dass Sie auch mehrere Wochen nach Ihrem Versicherungsvergleich noch von dem Vergleich profitieren. Jederzeit steht es Ihnen frei eine Auslandskrankenversicherung fürs Österreich Praktikum abzuschließen.

Reisen Sie spontan nach Österreich, um dort ein Praktikum zu machen? Dann benötigen Sie sofort eine Krankenversicherung. An jedem Tag und zu jedem Zeitpunkt ist es möglich, dass Sie Ihre Auslandskrankenversicherung bequem im Internet abschließen. Es ist empfehlenswert, dass Sie vor Ihrem Abschluss einen Versicherungsvergleich mit dem Rechner machen. Durch den Vergleich haben Sie die Chance eine:

  • günstige

  • leistungsstarke

  • individuelle

Auslandskrankenversicherung zu entdecken.

Wie teuer ist eine Auslandskrankenversicherung?

Die Kosten für eine Krankenversicherung hängen vom gewählten Tarif ab. Das bedeutet, dass Sie für eine Basisversicherung geringere Ausgaben haben werden als beispielsweise für eine Komfort- oder Premiumversicherung. Auch bei einem längeren Aufenthalt im Ausland steigen die Versicherungskosten. Wenn Sie an einer chronischen Erkrankung leiden sollten Sie damit rechnen, dass die Kosten für Ihre Auslandskrankenversicherung höher ausfallen. Das liegt daran, dass Sie im Ausland mit einer höheren Wahrscheinlichkeit eine Arztbehandlung benötigen. Da die Behandlungen im Ausland oftmals teuer sind, muss Ihre Versicherung höhere Beiträge ansetzen, um die Kosten zu decken.

Da Sie als Praktikant in Österreich zu den Bildungsreisenden zählen, gibt es viele Versicherungen, die Ihnen zum Spezialtarif angeboten werden. Der spezielle Tarif ist meistens für Menschen von maximal 35 Jahren nutzbar. Im Einzelfall gibt es auch Auslandskrankenversicherungen, die Sie bis zu Ihrem 40. Lebensjahr in Anspruch nehmen dürfen. In der Regel kostet Sie Ihre Auslandskrankenversicherung fürs Österreich Praktikum etwa 30 Euro pro Monat.

Wünschen Sie sich weitere Versicherungen, als Zusatzleistung, zu Ihrer Auslandskrankenversicherung fallen höhere Beiträge an. Die monatlichen Kosten für eine Krankenversicherung mit weiteren Sachversicherungen belaufen sich auf etwa 40 bis 50 Euro. Da es keine fixen Preise für eine Versicherung gibt, ist es möglich, dass die Kosten vom Durchschnittspreis abweichen. Führen Sie aus diesem Grund einen Versicherungsvergleich durch.

Die sinnvollen Zusatzversicherungen

Es gibt einige Versicherungen, die im Zusammenhang mit Ihrem Praktikum sinnvoll sind. Welche Versicherungen zu Ihren Bedürfnissen passen sollten Sie selbst abwägen. Einige Versicherungen eignen sich bei einem längeren Aufenthalt im Ausland immer für Sie. Zu diesen Versicherungen zählt die:

  • Notfallversicherung

  • Unfallversicherung

  • Haftpflichtversicherung

Im Einzelfall ist auch eine Reiserücktritts-, Reisegepäck- oder Reiseabbruchversicherung eine gute Option Sie im Ausland perfekt zu schützen.


Warum ist eine Notfallversicherung für Praktikanten sinnvoll? Wenn Sie als Praktikant ins Ausland reisen, sind Sie darauf angewiesen mit einem geringen Budget auszukommen. Geraten Sie in eine Situation in der Sie Ihre Bank- oder Kreditkarte verlieren, befinden Sie sich in einer finanziellen Notsituation. Das liegt daran, dass Sie keine Möglichkeit mehr haben an liquide Mittel zu kommen. Unter Umständen sind Sie deshalb dazu gezwungen früher als geplant nach Deutschland zurückzureisen.

Mit der Notfallversicherung ist es nicht notwendig, dass Sie eine frühere Rückreise durchführen. Ihre Notfallversicherung stellt Ihnen kurzfristig die benötigten liquiden Mittel zur Verfügung. Innerhalb dieser Zeit haben Sie die Chance Ihre Bank- oder Kreditkarte erneut anzufordern und so in Österreich wieder perfekt abgesichert zu sein. Den beanspruchten Kurzzeitkredit zahlen Sie unter individuellen Bedingungen zurück.

Ein Unfall im privaten oder beruflichen Alltag führt zu hohen Kosten. Durch eine Unfallversicherung sichern Sie sich gegen Folgekosten ab. Während Ihre Krankenversicherung meist nur die Kosten übernimmt, die innerhalb eines stark begrenzten Zeitraums anfallen, übernimmt die Unfallversicherung langfristig Ihre Ausgaben.

Die Haftpflichtversicherung schützt Sie vor hohen Kosten die durch die Beschädigung des Eigentums von Dritten passieren. Beschädigen Sie versehentlich hochwertige Gegenstände, kann dies zu hohen Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten führen.

Reisen Sie mit viel Gepäck, sollten Sie darüber nachdenken eine Reisegepäckversicherung abzuschließen, Die Versicherung übernimmt die Wiederbeschaffungskosten von Ihren Gepäckstücken, wenn diese beim Transport beschädigt werden. Auch bei einem Diebstahl werden die kompletten Wiederbeschaffungskosten von Ihren technischen Gegenständen, dem Schmuck und der Bekleidung übernommen.

Wollen Sie sich vor Kosten schützen, die aufgrund eines Reiserücktritts anfallen, benötigen Sie eine Reiserücktrittsversicherung. Diese Versicherung ist dann sinnvoll, wenn Sie in Österreich hohe Kosten haben werden. Zu diesen Kosten zählen beispielsweise:

  • Miete für Wohnung und Auto

  • Fortbildungskosten

  • Reisekosten

Ist es Ihnen aus einem von Ihrer Versicherung anerkannten Grund nicht möglich Ihre Reise anzutreten, werden Ihnen alle Kosten ersetzt. Sie haben des Weiteren auch die Option Ihre Reise einfach umzubuchen. Das heißt, dass Sie Ihre Reise einfach zu einem späteren Zeitpunkt durchführen. Die anfallenden Mehrkosten werden in diesem Fall von Ihrer Reiserücktrittsversicherung getragen.

Besitzen Sie eine Reiseabbruchversicherung, kümmert sich Ihre Versicherung darum, dass Sie zu viel gezahlte Kosten einfach wieder zurück erhalten. Zu diesen Kosten gehören beispielsweise im Voraus entrichtete Miete oder Fortbildungskosten. Auch die Kosten Ihres Rückflugs erhalten Sie erstattet. Ihre Versicherung veranlasst eine frühere Heimreise und übernimmt auch die Kosten für Ihren frühzeitigen Rückflug. Sie gehen somit kein Risiko ein, wenn Sie mit einer Reiseabbruchversicherung ins Ausland gehen.

Der Versicherungsabschluss im Paket

Interessieren Sie sich für mehrere Versicherungen, die Sie in Österreich schützen sollen? Dann profitieren Sie von einem Versicherungspaket. Schließen Sie Ihre Versicherungen einzeln ab, sollten Sie deutlich höhere Ausgaben erwarten, als wenn Sie ein Versicherungspaket abschließen. Durch den Abschluss von einem Versicherungspaket erhalten Sie von der Versicherungsagentur großzügige Rabatte.

Im Versicherungsvergleich ist es möglich, dass Sie auch Pakete miteinander vergleichen. Dabei werden die einzelnen Leistungen eines Versicherungspakets im Detail betrachtet. Auch die Kosten der Versicherung sowie die Bedingungen der einzelnen Versicherungen sind so leicht für Sie erkennbar.

Besonders bei einer Auslandskrankenversicherung fürs Österreich Praktikum ist es wichtig auf die Versicherungsbedingungen und die Leistungen zu achten.

Die Versicherungsbedingungen einer Auslandskrankenversicherung

In den Versicherungsbedingungen Ihrer Krankenversicherung erkennen Sie wie gut Sie im Rahmen Ihrer Versicherung geschützt werden. Leiden Sie beispielsweise an einer Erkrankung, ist es nicht immer möglich, dass Sie bei einer Versicherung Schutz finden. Deshalb sollten Sie immer einen Versicherungsvergleich durchführen, um endlich eine Auslandskrankenversicherung zu finden, die Sie auch mit einer chronischen Erkrankung absichert. Auch eine Schwangerschaft kann einen Neuabschluss einer Auslandskrankenversicherung erschweren.

Achten Sie in den Versicherungsbedingungen immer darauf, dass Sie perfekt abgesichert sind. Eine Krankenversicherung bietet Ihnen nämlich nur dann einen Schutz im Ausland, wenn die Versicherungsbedingungen zu Ihnen passen. Eine Versicherung, die nicht zu Ihnen passt, ist nutzlos und kostet Sie nur Geld. Durch den Versicherungsvergleich sparen Sie Geld und finden sofort eine Versicherung, die Sie komplett absichert.

Die Leistungen einer Auslandskrankenversicherung


Entscheiden Sie sich für eine Krankenversicherung für Österreich, sollten Sie darauf aufpassen, dass die Deckungssumme auf Ihre Aufenthaltsdauer ausgelegt ist. Wenn Sie eine längere Zeit in Österreich leben wollen, sollte die Deckungssumme hoch oder unlimitiert sein. Eine unlimitierte Deckungssumme gibt Ihnen die Sicherheit, dass alle Behandlungskosten im Notfall immer von Ihrer Versicherung übernommen werden.

Als Notfall werden alle Behandlungen bezeichnet, wenn diese nicht mehr bis zu Ihrer Heimreise warten dürfen. Brechen Sie sich ein Bein, haben Sie Zahnschmerzen oder eine Gehirnerschütterung, benötigen Sie sofort Hilfe. Für alle:

  • ambulanten

  • stationären

Behandlungen übernimmt Ihre Auslandskrankenversicherung fürs Österreich Praktikum die Kosten.

Werden Sie so schwer verletzt oder krank, dass Sie besonders hochwertige Behandlungen benötigen, kann ein Krankenrücktransport sinnvoll sein. Der Rücktransport nach Deutschland wird dann von Ihrer Versicherung getragen, wenn Sie in Österreich nicht angemessen behandelt werden. Benötigen Sie spezielle Behandlungsmethoden oder Medikamente, die Sie nur in Deutschland erhalten, wird Ihr behandelnder Arzt in Österreich einem Transport zustimmen.

In Abhängigkeit vom durch Sie gewählten Versicherungstarif besteht auch die Option, dass Sie selbst entscheiden wo Sie behandelt werden. Diese Möglichkeit haben Sie, wenn Sie eine Versicherung mit einem medizinisch sinnvollen Rücktransport aussuchen. Im Rahmen dieser Versicherung dürfen Sie nämlich ab einem stationären Aufenthalt von zwei Wochen selbst entscheiden, ob Sie in Deutschland oder Österreich behandelt werden wollen.

Auch bei einer Nachleistungsfrist erhalten Sie einen Anspruch auf einen Rücktransport, insofern dieser notwendig ist. Die Nachleistungfrist schützt Sie auch nachdem Ihre Versicherung bereits abgelaufen ist. Vorausgesetzt ist, dass Sie die geplante Heimreise aufgrund Ihres gesundheitlichen Zustands in die Zukunft verschieben. Ist es Ihnen nicht möglich Ihre Reise anzutreten, sind Sie durch die Nachleistungsfrist länger als geplant versichert. Üblicherweise beträgt die Nachleistungsfrist etwa einen Monat. Innerhalb von diesem Zeitraum werden Sie entweder in einen transportfähigen Zustand gebracht oder Sie werden in Österreich so behandelt, dass Sie gesund nach Deutschland zurückreisen.

Vorausgesetzt ist jedoch, dass Sie bis zum Tag Ihrer Abreise einen lückenlosen Versicherungsschutz aufweisen.

Die Dauer der Auslandskrankenversicherung

Nur wenn Sie eine Krankenversicherung fürs Ausland besitzen, die Ihre komplette Aufenthaltsdauer abschließt, sind Sie in Österreich finanziell und gesundheitlich abgesichert. Bevor Sie eine Auslandskrankenversicherung fürs Österreich Praktikum online abschließen, sollten Sie in Erfahrung bringen wie lange Sie im Ausland bleiben wollen. Im Rahmen eines Praktikums ist die Zeit im Ausland meist klar festgelegt. Trotzdem kann es passieren, dass Sie nicht genau wissen wie lange Sie in Österreich bleiben.

In diesem Fall ist es sinnvoll, dass Sie sich für die maximal mögliche Dauer des Praktikums absichern. Ein finanzieller Nachteil entsteht Ihnen hierdurch nicht. Das liegt daran, dass Sie Ihre zu viel entrichteten Beiträge von Ihrer Versicherung zurückerstattet erhalten. Bei vielen Versicherungen erhalten Sie Ihre Kosten sogar auf den Tag genau zurückgezahlt.

Informieren Sie sich vor dem Abschluss Ihrer Versicherung deshalb genau über die Bedingungen einer kurzfristigen Kündigung der Versicherung. Hierzu nutzen Sie einfach den Versicherungsvergleich über unser Portal. Dort erfahren Sie alle Einzelheiten zum Abschluss der Auslandskrankenversicherung fürs Österreich Praktikum.

Achten Sie auch darauf, dass eventuell gewählte Versicherungen der Dauer Ihrer Auslandskrankenversicherung entsprechen. Nur so haben Sie die Möglichkeit sich mit einer Krankenversicherung und einigen Sachversicherungen adäquat im Ausland abzusichern.