Auslandskrankenversicherung Kanada Praktikum

Die Auslandskrankenversicherung für das Kanada Praktikum

image
Da Sie in Kanada nicht durch Ihre deutsche Krankenversicherung geschützt werden, benötigen Sie eine Auslandskrankenversicherung. Absolvieren Sie ein Praktikum in Kanada, können Sie unter gewissen Umständen Ihre Versicherungskosten von Ihrem Arbeitgeber ersetzt bekommen. Planen Sie ein Praktikum, das unabhängig von einem Studium abläuft, können Sie eine Kostenübernahme für Ihre Versicherung beantragen.

Das bedeutet, dass Sie selbst entscheiden können, ob Sie eine ausländische Krankenversicherung oder eine Auslandskrankenversicherung wählen. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber über die verschiedenen Optionen und wählen Sie eine Versicherung, die Sie im Ausland wirklich schützt. Nur wenn Sie eine individuelle Krankenversicherung haben, können Sie sich sicher sein, dass Sie im Ausland nicht mit hohen Ausgaben rechnen müssen.

Reisen Sie als Student nach Kanada, um ein Praktikum zu machen, tragen Sie Ihre Versicherungskosten komplett alleine. Suchen Sie sich aus diesem Grund eine Krankenversicherung aus, die günstig ist und Sie komplett absichert. In einem Vergleich aller Auslandskrankenversicherungen für das Kanada Praktikum können Sie sofort eine passende Versicherung finden.

Auf unserem Portal haben Sie die Möglichkeit mit einem:

  • Vergleichsformular
  • Vergleichsrechner
  • Telefonat

Ihre persönliche Versicherung zum günstigsten Versicherungsbeitrag zu finden. Wussten Sie, dass Sie als Praktikant noch mehr Geld sparen können, wenn Sie Ihre deutsche Krankenversicherung pausieren?


Sparen Sie Geld – pausieren Sie Ihre deutsche Krankenversicherung

Wenn Sie nicht als Student in einer deutschen Universität eingeschrieben sind, können Sie während Ihres Praktikums Ihre Krankenversicherung in Deutschland pausieren. Das Pausieren einer gesetzlichen Versicherung ist ohne Risiko möglich. Sie können sich bei Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung vor Ihrer Ausreise nach Kanada einfach abmelden. Wenn Sie wieder in Deutschland sind, melden Sie sich bei Ihrer Versicherung wieder an.

Haben Sie eine private Krankenversicherung in Deutschland, können Sie sich ebenso abmelden. Sowohl Ihre private als auch Ihre gesetzliche Versicherung ist dazu verpflichtet Sie nach Ihrer Rückkehr wieder aufzunehmen. Bei einer privaten Krankenversicherung kann es passieren, dass Sie höhere Beiträge zahlen müssen, wenn Sie wieder in Deutschland sind.

Das liegt daran, dass Sie nach Ihrer Rückkehr nach Deutschland eine Gesundheitsprüfung ablegen müssen. Hat sich Ihr Gesundheitszustand im Ausland verschlechtert, müssen Sie höhere Beiträge für Ihre private Versicherung zahlen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit wie Sie sich gegen eine Beitragserhöhung absichern können. Mithilfe einer Anwartschaft verhindern Sie, dass Sie nach Ihrer Rückkehr nach Deutschland höhere Beiträge zahlen müssen. Durch die Nutzung einer Anwartschaft kommt es zu keiner Gesundheitsprüfung. Sie werden demnach einfach in Ihren alten Versicherungstarif aufgenommen und haben dabei keine Nachteile.

Eine Anwartschaft kostet Sie Geld. In Abhängigkeit von der Dauer Ihres Auslandsaufenthalts unterscheiden sich die Beiträge für Ihre Anwartschaft.

Es gibt grundsätzlich die Möglichkeit eine:

  • kleine Anwartschaft
  • große Anwartschaft

abzuschließen. Für einen kurzen Auslandsaufenthalt von mehreren Wochen ist eine kleine Anwartschaft ausreichend. Planen Sie mindestens ein Jahr nach Kanada zu reisen, sollten Sie eine große Anwartschaft beantragen. Die große Anwartschaft verursacht höhere Kosten als die kleine Anwartschaft. Meist betragen die Kosten für eine kleine Anwartschaft etwa fünf bis zehn Prozent Ihrer normalen Versicherungsbeiträge. Benötigen Sie eine große Anwartschaft, zahlen Sie etwa 20 bis 25 Prozent Ihrer gewohnten Beiträge. Überlegen Sie sich daher, ob sich eine Anwartschaft für Sie nicht lohnen könnte.


Darauf sollten Sie bei Ihrer Auslandskrankenversicherung achten

image
Bevor Sie eine Auslandskrankenversicherung für Ihr Kanada Praktikum abschließen, prüfen Sie die Leistungen und die Versicherungsbedingungen. Nicht immer können Sie als Student bei jeder Versicherung angemessen abgesichert sein. Deshalb ist es nötig, dass Sie genau prüfen welche Auslandskrankenversicherung sich für Sie eignet. Hierbei müssen Sie auch die Versicherungsbedingungen beachten. Am einfachsten und sichersten ist das Durchführen eines Versicherungsvergleichs. Der Versicherungsvergleich aller Auslandskrankenversicherungen ist auf unserem Portal unverbindlich und kostenlos möglich.

Haben Sie eine chronische Krankheit? Sind Sie schwanger? Sind Sie über 60 Jahre alt? Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit ja beantworten können, benötigen Sie eine Auslandskrankenversicherung mit den passenden Bedingungen. Nicht immer können Sie als schwangere, chronisch kranke oder ältere Person von jeder Versicherung geschützt werden.

Trotzdem gibt es für Sie eine adäquate Auslandskrankenversicherung, die Sie auch unterstützt, wenn Sie zu einer der genannten Personengruppen gehören. Häufig müssen Sie als ältere oder chronisch kranke Person höhere Beiträge für Ihre Auslandskrankenversicherung bezahlen. Mit einem Versicherungsvergleich können Sie entdecken, welche Versicherung Ihnen die besten Konditionen anbietet. Das heißt, dass Sie sich in Kanada günstig versichern können ohne an Leistungen zu verlieren.


Die Beiträge für die Auslandskrankenversicherung für Kanada

Wenn Sie als Praktikant nach Kanada reisen, können Sie sich über geringe Beiträge freuen. Da Sie als Praktikant zu den Bildungsreisenden zählen, erhalten Sie spezielle Tarife. Die einzige Voraussetzung, die Sie erfüllen müssen, ist das Unterschreiten des Maximalalters. Wenn Sie unter 35 Jahre alt sind, können Sie viele Auslandskrankenversicherungen entdecken, die Sie sehr günstig absichern.

Vereinzelt gibt es auch Anbieter, die Sie bis zu Ihrem 40. Lebensjahr preiswert versichern. Im Vergleich aller Auslandskrankenversicherungen können Sie ein passendes Angebot finden und sich somit perfekt für Ihre Reise vorbereiten.

Sie haben die Möglichkeit sich schon ab etwa einem Euro täglich zu versichern. Trotz des günstigen Versicherungstarifs erhalten Sie alle Leistungen, die auch andere Personengruppen bekommen. Bleiben Sie für länger als ein Jahr in Kanada, sollten Sie mit Versicherungskosten zwischen zwei und fünf Euro pro Tag rechnen. Die Kosten einer Auslandskrankenversicherung für Kanada sind höher als beispielsweise die Versicherungskosten für einen Aufenthalt in Italien. Das liegt daran, dass in Kanada die Behandlungskosten sehr hoch sind.


Die Behandlungskosten in Kanada

In Kanada und Amerika sind die Behandlungskosten weltweit am höchsten. Im Vergleich zu Deutschland sind die Behandlungskosten im Durchschnitt zehnmal höher. Das liegt daran, dass das Versicherungssystem sich vom System anderer Länder deutlich unterscheidet. Eine Vereinbarung über die Höhe der Behandlungskosten gibt es nicht. Das bedeutet, dass jeder Arzt selbst entscheiden kann, wie hoch die Behandlungskosten ausfallen.

Da die Haftungsverhältnisse in Nordamerika zu hohen Kosten für die Ärzte führen können, benötigend diese eine teure Haftpflichtversicherung. Aufgrund der teuren Haftpflichtversicherung erhöhen sich auch die Behandlungskosten.

Ebenso sind:

  • Medikamente
  • Hilfsmittel

teurer als in Deutschland. Nicht nur die Ärzte haften für die Behandlung ihrer Patienten, sondern auch die Pharmakonzerne und Hersteller von Geräten und Hilfsmitteln. Deshalb ist eine Behandlung in Kanada deutlich teurer als in anderen Ländern.


100-prozentiger Kostenschutz – die Auslandskrankenversicherung

image
Wenn Sie eine Krankenversicherung für Kanada abschließen müssen Sie sich keine Sorgen um Ihre Behandlungskosten machen. Wählen Sie eine Auslandskrankenversicherung aus, die keine begrenzte Deckungssumme hat, werden Ihre Behandlungskosten im Notfall immer komplett getragen.

Egal ob Sie eine schmerzstillende, stationäre oder ambulante Behandlung benötigen, Ihre Auslandskrankenversicherung übernimmt Ihre Kosten. Wussten Sie, dass Ihre Auslandskrankenversicherung auch die Kosten für einen möglichen Rücktransport nach Deutschland übernimmt? Wenn Sie im Ausland schwer erkranken oder einen Unfall hatten, kann es nötig sein, dass Sie nach Deutschland transportiert werden.

In diesem Fall übernimmt Ihre Auslandskrankenversicherung für das Kanada Praktikum Ihre Kosten. Ein Transport nach Deutschland kostet ohne eine Krankenversicherung übrigens zwischen 50.000 und 100.000 Euro. Überlegen Sie sich deshalb, ob sich eine Auslandskrankenversicherung nicht für Sie lohnt.

Zusätzlich bietet Ihnen Ihre Krankenversicherung einen Schutz vor Kosten durch:

  • Suchen und Bergungen
  • Rückführungen oder Beerdigungen vor Ort
  • Arzneimitteln
  • Hilfsmitteln
  • Verbandsmitteln
  • Transport- und Telefonkosten