Reiseziel

Leistungsumfang

Unser meistverkauftes Produkt

Zeitraum deines Auslandsaufenthaltes


Auslandskrankenversicherung für Europa

In Europa eignet sich eine Auslandskrankenversicherung als Zusatzversicherung zu Ihrer deutschen Krankenversicherung. Mit Ihrer normalen Krankenversicherung erhalten Sie einen im Ausland limitierten Schutz.

Ihre Krankenversicherungskarte für Europa kann eingesetzt werden, wenn Sie im Urlaub:

  • einen Unfall haben
  • krank werden
  • Schmerzen haben

In vielen Fällen erstattet Ihnen Ihre normale Krankenversicherung nur einen Teil der Behandlungskosten. Für alle anderen Kosten müssen Sie selbst aufkommen. Wenn Sie eine Auslandskrankenversicherung für Europa haben, übernimmt diese alle Zusatzkosten für Sie. Mit einer Auslandskrankenversicherung sind Sie somit komplett abgesichert.


Welche Leistungen bietet die Krankenversicherungskarte für Europa?

Möchten Sie von Ihrer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung in Europa profitieren, beachten Sie die Gültigkeit. Ihre Krankenversicherung erstattet Ihnen Ihre Behandlungskosten im Ausland auch in den Schengen-Staaten.

Alle Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ermöglichen die Nutzung der Krankenversicherungskarte.

Zu den Schengen-Staaten gehören beispielsweise:

  • Norwegen
  • Liechtenstein
  • Island
  • Schweiz

image
Damit Ihre Behandlungskosten komplett oder teilweise erstattet werden, müssen Sie auf eine sofortige Behandlung angewiesen sein. Bei einer Behandlung, die bis zu Ihrer Rückkehr nach Deutschland warten kann, werden Ihre Kosten nicht übernommen.

Beachten Sie, dass Ihre Kosten nur in der Höhe übernommen werden, wie Sie auch in Deutschland anfallen. Ist eine medizinische Behandlung im Ausland teurer, müssen Sie den Differenzbetrag zahlen. Auch die Kosten für Medikamente, Verbandskosten und Heilmittel werden in limitierter Höhe übernommen.

Bei einer Beschäftigung innerhalb Europas erhalten Sie Ihre Behandlungskosten von Ihrem Arbeitgeber erstattet. Ihre Krankenversicherung für Deutschland übernimmt auch im Notfall keine Behandlungskosten, wenn Sie im Ausland arbeiten.

Informieren Sie sich deshalb über eine Auslandskrankenversicherung, die auch bei einer Arbeitsstelle in Europa Ihre Kosten komplett übernimmt. Wenn Sie Ihre Auslandskrankenversicherung für Europa für einen Urlaub benötigen, sollten Sie beachten, dass Sie keinen Rücktransport nach Deutschland erhalten. Ihre Krankenversicherungskarte für Europa übernimmt den Rücktransport grundsätzlich nicht.

Auch wenn Sie privat versichert sind, kann Ihr Rücktransport nach Deutschland aus gesetzlichen Gründen nicht übernommen werden. Eine Auslandskrankenversicherung übernimmt die kompletten Kosten eines medizinisch sinnvollen Rücktransports nach Deutschland.


Der Rücktransport nach Deutschland und die Auslandskrankenversicherung

Eine der wichtigsten Leistungen Ihrer Auslandskrankenversicherung ist die Kostenübernahme eines Rücktransports nach Deutschland. Ohne eine Kostenübernahme müssen Sie mit Kosten in fünfstelliger Höhe rechnen, wenn Sie einen Rücktransport benötigen.

Sie können einen Rücktransport benötigen, wenn Sie in einen Unfall verwickelt waren und dabei schwer verletzt wurden. Nicht in jedem europäischen Land ist die gesundheitliche Versorgung so gut wie in Deutschland. Wenn Sie eine Operation oder eine andere medizinische Leistung benötigen, kann es sein, dass diese in Ihrem Reiseland nicht verfügbar ist.

Auch eine unerwartete Erkrankung kann Sie dazu zwingen einen Rücktransport nach Deutschland zu benötigen. Wenn die von Ihnen benötigte medikamentöse Therapie im Ausland nicht verfügbar ist, müssen Sie nach Deutschland transportiert werden. Unter Umständen kann ein Rücktransport nach Deutschland Ihr Leben retten. Deshalb sollten Sie eine Auslandskrankenversicherung für Europa abschließen, wenn Sie ins Ausland reisen.


Die Auslandskrankenversicherung ist eine sinnvolle Zusatzversicherung

image
Entscheiden Sie sich für den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung für Europa, können Sie sich über zahlreiche Leistungen freuen. Bei den meisten Auslandskrankenversicherungen werden Ihre Behandlungskosten in unlimitierter Höhe getragen.

Auch wenn Sie im Ausland eine private Arztbehandlung wünschen, können Sie von einer Kostenübernahme profitieren. Ebenso werden Sie in privaten Krankenhäusern perfekt versorgt.

Zusätzlich erhalten Sie die Kostenübernahme, wenn Sie eine

  • stationäre Behandlung
  • ambulante Behandlung
  • provisorische Zahnbehandlung

benötigen. Ihre Auslandskrankenversicherung übernimmt auch alle Medikamente und Heilmittel, die Sie im Ausland benötigen. Wenn Sie beispielsweise aufgrund eines Unfalls auf eine Gehhilfe angewiesen sind, erhalten Sie auch hierfür alle Kosten erstattet.

Planen Sie während Ihres Urlaubs in Europa wandern zu gehen? Wenn Sie im Ausland häufig wandern oder klettern gehen, profitieren Sie auch von einer Auslandskrankenversicherung. Verlaufen Sie sich, übernimmt Ihre Auslandskrankenversicherung die kompletten Such- und Bergungskosten.

Kommt es während Ihres Urlaubs zum Todesfall, übernimmt Ihre Auslandskrankenversicherung eine Überführung. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Beerdigung vor Ort zu erhalten. Eine Beerdigung im Reiseland darf die Kosten einer Überführung jedoch nicht übersteigen.


Die Zusatzleistungen einer Auslandskrankenversicherung

Ziehen Sie eine Auslandskrankenversicherung in Betracht, haben Sie auch die Möglichkeit, einen Komfort- beziehungsweise Premiumtarif zu nutzen. Im Vergleich zum normalen Basistarif, erhalten Sie nützliche Leistungen, die Ihnen im Krankheitsfall helfen.

Zu den Zusatzleistungen einer Auslandskrankenversicherung zählen zum Beispiel:

  • das Krankenhaus-Tagegeld
  • die Übergangsleistungen
  • die Übernahme von Unterkunftskosten von Mitreisenden
  • die Sofortleistung
  • die finanzielle Unterstützung bei Invalidität
  • die Leistungen bei Unfällen oder Todesfällen

Das Krankenhaustagegeld erhalten Sie oftmals, wenn Sie eine bestimmte Zeit im Krankenhaus bleiben müssen. Bei anderen Auslandskrankenversicherungen dürfen Sie sich über die finanzielle Unterstützung freuen, wenn Sie aufgrund einer unerwarteten oder akuten Krankheit ins Krankenhaus müssen. Sie erhalten für 14 bis 30 Tage ein Krankenhaus-Tagegeld in fixer Höhe.

Werden Sie in ein Krankenhaus verlegt, das viele Kilometer entfernt liegt, werden die Transport- und Unterkunftskosten Ihrer Mitreisenden übernommen. Bei den meisten Versicherungen werden die Unterkunfts- und Transportkosten in limitierter Höhe übernommen.
image
Erleiden Sie im Ausland einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall, bekommen Sie einen Pauschalbetrag von vielen Auslandskrankenversicherungen. Hierdurch sind Sie gerade bei einem Verdienstausfall perfekt im Ausland abgesichert.

Wurde Ihre geistige oder körperliche Leistungsfähigkeit durch einen Unfall stark eingeschränkt, können Sie eine Leistung für Invalidität erhalten. Sind Sie stark eingeschränkt, erhalten Sie einer Pauschalleistung von bis zu 100.000 Euro.

Bei einer geringen Invalidität reduziert sich der Maximalbetrag vieler Versicherungen um ein Vielfaches. In der Regel erhalten Sie bei einer Invalidität von mindestens 25 Prozent weitere Leistungen durch Ihre Versicherung.

Zu den häufigsten Leistungen gehören:

  • der Fahrzeugumbau
  • die medizinischen Hilfsmittel

Nur so können Sie sich sicher sein, dass Sie während Ihres Auslandsaufenthalts in Europa bestmöglich geschützt sind.


Wie teuer ist eine Auslandskrankenversicherung für Europa?

In Abhängigkeit von dem von Ihnen gewählten Tarif gestalten sich auch die Kosten für Ihre Auslandskrankenversicherung. Ebenso wichtig ist Ihre Aufenthaltsdauer sowie Ihr Alter. Wenn Sie unter 60 Jahre alt sind und bis zu acht Wochen im Ausland bleiben möchten, können Sie sich für weniger als zehn Euro versichern.

Sind Sie über 60 Jahre alt, sollten Sie einen Versicherungsvergleich durchführen. So können Sie auch in einem höheren Alter von einem günstigen und guten Versicherungstarif profitieren. Bei vielen Auslandskrankenversicherungen erhalten Sie sogar bis zu Ihrem 74. Lebensjahr eine Auslandskrankenversicherung ohne Zusatzkosten.

Als Familie zahlen Sie für eine Reise bis zu acht Wochen ins europäische Ausland etwa 15 Euro. Auch als Gruppenreisender ist es möglich eine Auslandskrankenversicherung zu finden, die es für weniger als zehn Euro gibt.

Bei einer längeren Reisedauer erhöhen sich Ihre Beiträge zur Auslandskrankenversicherung. In der Regel zahlen Sie für eine Auslandskrankenversicherung bis zu einem Jahr einen Tagessatz von weniger als einem Euro. Ein längerer Auslandsaufenthalt führt zu täglichen Kosten zwischen einem und fünf Euro.